Teilen Teilen Kommentare Drucken

„Retailtech Hub“: MediaMarktSaturn will erneut vielversprechende StartUps fördern

Veröffentlicht: 09.08.2017 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 09.08.2017

Das neue Programm von MediaMarktSaturn zur Förderung von vielversprechenden StartUps nennt sich „Retailtech Hub“ und soll Mitte Oktober starten. Hierfür sucht die Retail Group insgesamt zehn StartUps, die sich ab sofort dafür bewerben können.

MediaMarktSaturn-Gebäude

© MediaMarktSaturn

Abermals richtet MediaMarktSaturn den Fokus auf StartUps: Nachdem die Retail Group bereits 2015 erstmals den Tech-Accelerator „Spacelab“ gestartet hat, folgt nun der sogenannte „Retailtech Hub“. Mit dem Programm will MediaMarktSaturn „Tech-StartUps entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Handels über Consumer Electronics hinaus“ fördern, wie die dazugehörige Pressemitteilung verrät.

Um dieses Vorhaben erfolgreich in die Tat umzusetzen, arbeitet MediaMarktSaturn mit „Plug and Play Tech Center“ aus dem Silicon Valley zusammen – dem laut eigenen Angaben „weltweit größten StartUp-Accelerator“. Im Zuge des Retailtech-Hub-Programms setzt MediaMarktSaturn unter anderem Mentoren ein, die den Gründern bei der Umsetzung ihrer Ideen unter die Arme greifen sollen. Nach der Absolvierung haben die Unternehmen die Möglichkeit, am Retail-Programm von Plug and Play im Silicon Valley teilzunehmen.

Retailtech Hub startet Mitte Oktober

„Die StartUps der vergangenen Runden haben uns immer wieder zurückgespielt, wie einzigartig die Chance ist, Services direkt im laufenden Geschäft auszuprobieren und bei Erfolg auszurollen“, erklärt Martin Wild, Chief Digital Officer der MediaMarktSaturn Retail Group und CEO des Retailtech Hub. „Wir möchten diesen Mehrwert ausbauen, indem wir den Gründern Tests bei Händlern mehrerer Branchen ermöglichen. Zudem ist nun Plug and Play an Bord, sodass wir insgesamt eine höhere Reichweite innerhalb der Handels-Community, einen verbesserten Zugang zu Kapital und zudem den Weg über Europa hinaus eröffnen.“

Gesucht werden insgesamt zehn StartUps. MediaMarktSaturn betont, dass Gründer nicht dazu verpflichtet werden, Anteile an ihren Unternehmen abzutreten. Der Start des Programms ist für Mitte Oktober vorgesehen, wobei die Jungunternehmen für zwölf Wochen nach München ziehen werden. Die Bewerbung ist ab sofort unter www.retailtechhub.com möglich.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.