Der frühe Vogel

Kommt bald der „Schufa-TÜV“?

Veröffentlicht: 16.05.2024 | Geschrieben von: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 16.05.2024
Zettel mit Credit Score und Stift

Guten Morgen!
Zum Start in den Tag gibt es die aktuellsten Meldungen aus der Branche im Überblick:

  • Schufa soll transparenter werden
  • Zahlreiche Ladenflächen in Top-Lagen werden frei
  • Görtz launcht neue Modemarke

 

Verbraucherschützer haben jetzt kritisiert, dass, obwohl in Deutschland viele Bereiche transparent überprüft und zertifiziert werden, die Bonitätsscores von Auskunfteien wie der Schufa keine unabhängige Qualitätskontrolle haben. Sie fordern deswegen nun eine Art „Schufa-TÜV“, um die Prognosegenauigkeit und Aussagekraft dieser Scores zu gewährleisten. 

Ziel ist es, dass nur relevante Informationen für die Bewertung der Kreditwürdigkeit genutzt werden und dass die Vorhersage des Zahlungsverhaltens zuverlässig ist. Zudem sollen Verbraucher informiert werden, wenn ihr Score eine Vertragsentscheidung negativ beeinflusst, heißt es zu den Vorschlägen der Verbraucherschützer bei der Tagesschau. Derzeit bleibt vielen Verbrauchern der Einblick in ihre Scorewerte und deren Bedeutung verwehrt, moniert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).

Schon jetzt planen das Bundesinnenministerium unter Nancy Faeser und das Verbraucherschutzministerium unter Steffi Lemke strengere Regeln für Wirtschaftsauskunfteien wie die Schufa als Reaktion auf ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. Eine wichtige Änderung betrifft die Bewertung nach Wohnvierteln, die nicht mehr erlaubt sein soll. Diese Regelung wird sowohl von Verbraucher- als auch Datenschützern begrüßt. Allerdings wird befürchtet, dass die Schufa dadurch noch mehr Macht erhalten könnte. Bis zur Sommerpause soll das neue Bundesdatenschutzgesetz verabschiedet werden.

Galeria-Schließungen: 500.000 Quadratmeter in Top-Lagen werden frei

Die bevorstehenden Schließungen von 16 Galeria-Häusern Ende August werden voraussichtlich erhebliche Auswirkungen auf den deutschen Markt für Retail-Immobilien haben. Experten von BNP Paribas Real Estate prognostizieren laut dem Portal fashionnetwork, dass rund 500.000 Quadratmeter an Retail-Flächen in Top-Lagen auf den Markt kommen werden. Die Vermietungsdynamik in Innenstadtlagen wurde bereits im Jahr 2023 stark von Nachvermietungen in ehemaligen Galeria-Karstadt-Kaufhof-Filialen beeinflusst.

Trotz der angekündigten Schließungen wird jedoch nicht erwartet, dass alle Flächen erneut dem Einzelhandel zugeführt werden. Stattdessen zeigen die Erfahrungen, dass Projektentwickler und Städte ein großes Interesse daran haben, diese Immobilien zu erwerben und neu zu positionieren.

Görtz launcht eigene Modelinie

Der Schuhhändler Görtz hat eine eigene Bekleidungslinie namens GLDN eingeführt, die Anfang der Woche in Hamburg erstmals vorgestellt wurde. Die Kollektion, die seit Anfang April erhältlich ist, umfasst moderne und farbenfrohe Outfits für Frauen, darunter boxy T-Shirts, schwarze Zigarettenhosen sowie auffällige Stücke wie einen knallgelben Overall und eine weiße Satinbluse mit Volantärmeln, fasst fashionunited die Details der neuen Modelinie zusammen. Entworfen wird die Kollektion in München und soll in ausgewählten Filialen erhältlich sein. Görtz konnte im vergangenen Juni mit der CK Technology Solutions GmbH aus Wien einen neuen Investor gewinnen. Mit dem neuen Eigentümer plant das Unternehmen unter anderem Expansionen in Österreich sowie die Einführung neuer Retail-Konzepte, darunter eine größere Auswahl an Bekleidung in den Filialen.

Artikelbild: http://www.depositphotos.com

Über die Autorin

Corinna Flemming
Corinna Flemming Expertin für: Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.