Teilen Teilen Kommentare Drucken

Service gegen Bezahlung: Ebay will gegen Produktfälschungen vorgehen

Veröffentlicht: 13.01.2017 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 13.01.2017

Produktfälschungen gehören zu den ganz großen Problemen im Online-Handel. Sind Produktfälscher auf digitalen Marktplätzen unterwegs, werfen deren Machenschaften nicht nur ein schlechtes Licht auf ebenjene Portale, sondern kratzen zugleich auch am Vertrauen der Käufer – denn die sind dann verunsichert, ob ein gekauften Produkt tatsächlich ein Original ist oder nur ein minderwertiges Plagiat. Um diese Sorgen zu beruhigen, hat Ebay nun ein neues Programm vorgestellt.

Ebay-Logoa
© George Dolgikh – shutterstock.com

Noch ist es nicht an den Start gegangen, aber es ist nur noch eine Frage der Zeit: Ebay hat angekündigt, ein neues Programm auf die Beine zu stellen. Und zwar innerhalb der nächsten Monate. Auf Basis dieses Programms, das sich „Ebay Authenticate“ nennt, sollen originale Markenprodukte authentifiziert und gleichzeitig Markenfälschungen als solche enttarnt werden. Mithilfe dieser Neuerung soll eine Weiterentwicklung des Marktplatzes forciert und der Handel mit hochwertigen Produkten im Highend-Sektor in den Blick gerückt werden.

„Seit über 20 Jahren setzt Ebay das Vertrauen ins Zentrum seiner Stiftung. Deshalb freuen wir uns, diesen innovativen nächsten Schritt bekannt zu geben, der unser Engagement für Authentizität und Sie selbst fördert“, schreibt das Unternehmen in einer Meldung. Einen genauen Starttermin hat Ebay dabei allerdings noch nicht genannt – der Startschuss soll jedoch noch in diesem Jahr fallen.

Wie genau funktioniert Ebay Authenticate?

Händler können den neuen Authentifizierungsdienst von Ebay gegen eine Gebühr nutzen. Wie hoch diese Gebühr genau ist, darüber lässt Ebay die Branche noch im Dunkeln. Entscheidet man sich als Anbieter für Ebay Authenticate, wird dies in den Angeboten des Händlers auch entsprechend gekennzeichnet. Ein verkauftes Produkt wird dann durch einen qualifizierten Ebay-Mitarbeiter auf Qualität bzw. Echtheit geprüft und – sofern es sich um ein originales Markenprodukt handelt – an den Käufer verschickt.

Dass Ebay hinter diesem hauseigenen Qualitätscheck steht, zeigt auch folgendes Versprechen: Stellt sich heraus, dass ein Produkt gefälscht ist, obwohl es vorher durch einen Profi untersucht und als „echt“ gekennzeichnet, erstattet Ebay dem Käufer die Einkaufskosten in doppelter Höhe. Die Verbraucher sollen als auf diesem Wege die Gewissheit und Sicherheit erhalten, dass sie auch tatsächlich Markenprodukte kaufen. Im Übrigen: Nimmt ein Händler nicht an Ebay Authenticate teil, so kann auch ein Käufer den Service buchen (und bezahlen). Das weitere Prozedere ist das gleiche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel