Teilen Teilen Kommentare Drucken
Gastartikel

Unboxing – Was es ist und wie es Kunden begeistert

Veröffentlicht: 03.06.2019 | Autor: Gastautor | Letzte Aktualisierung: 03.06.2019
Frau packt ein Paket aus

Erinnern Sie sich an die Aufregung, die Sie als Kind beim Auspacken von Geschenken hatten? Es war etwas ganz für Sie allein, Sie hatten keine Ahnung, was es war, aber es war in diesem Moment das Aufregendste, was je passiert war. Unabhängig von Ihrem Alter wird Ihnen der nächste Satz vielleicht gefallen....

Wir sind alle nur große Kinder.

via GIPHY

Und die Chancen stehen gut, dass man als Erwachsener auch jetzt noch die gleiche Art von Aufregung empfindet, wenn man etwas per Post bekommt. Natürlich nicht einen Brief oder eine Rechnung. Sondern etwas, das man selber online gekauft hat.

Ich selber sitze gerade in meinem Büro zu Hause und warte gespannt auf die Amazon-Bestellung, die ich gestern Nacht aufgegeben habe – obwohl ich weiß, dass sie erst in 3 Tagen ankommen wird!

Der größte Unterschied zwischen der Aufregung, die man als Kind hatte, und der Vorfreude, die man jetzt als Erwachsener hat, ist: Man weiß, was man bekommt. Die Spannung und die Freude liegt jetzt in den anderen Dingen, die man mit seinem Kauf erhält. Eines davon ist die Erfahrung, den Kauf zum ersten Mal aus der Verpackung zu nehmen – das Auspacken, oder, wie es heutzutage heißt, das „Unboxing-Erlebnis“.

Was genau ist das Unboxing-Erlebnis?

Das Unboxing ist ein Erlebnis, das Kunden einen Mehrwert bietet. Dabei präsentiert der Händler das von den Kunden gekaufte Produkt so, dass sie gefühlt viel mehr bekommen als erwartet.

Betrachten wir mal einen preisgünstigen Artikel mit einer gefühlt langen Lieferzeit – zum Beispiel ein Smartphone-Ladekabel. Es mag zwar Qualitätsware sein, aber es wird in nur einem durchsichtigen Plastikbeutel geliefert. Sonst nichts.

Wenn derselbe Artikel in einer sicheren Box mit einem Markenlogo, einigen Spezifikationen und einer Garantiekarte geliefert worden wäre, hätte man ein Unboxing-Erlebnis. Dadurch würde sich der Käufer beim nächsten Mal an den Namen der Marke erinnern, wenn er ein Ladekabel benötigt – natürlich immer vorausgesetzt, das Kabel hält auch, was es verspricht.

Eine Suche nach dem Wort „Unboxing“ auf YouTube liefert zahlreiche Beispiele dieses Phänomens Unboxing-Videos werden seit einigen Jahren auf YouTube immer beliebter.

Warum?

Weil ein Unboxing-Video dafür sorgen kann, dass die Zuschauer sich so fühlen, als würden sie das Produkt gerade selbst auspacken. Sie bekommen diese Freude und Aufregung, etwas Neues zu öffnen, ohne es tatsächlich kaufen zu müssen.

Und als KMU können Sie dies zu Ihrem Vorteil nutzen.

Unboxing als Marketinginstrument

Das Unboxing-Erlebnis sollte von jedem KMU als Marketinginstrument in den Fokus gerückt werden. Mit einer Kombination aus individueller Verpackung, hochwertigen Füllstoffen und gut durchdachtem Branding wird ein Erlebnis aufgebaut, das den Kunden mit dem Eindruck „Das hat meine Erwartungen echt übertroffen!“ zurücklässt.

packhelp beispiel 1

Indem Händler ein Unboxing-Erlebnis rund um ihr hochwertiges Produkt schaffen, erhöhen sie ihre Chancen, dann auch in einem Unboxing-Video eines Kunden aufzutauchen. Dies kann dazu beitragen, den Namen ihrer Marke zu verbreiten, ihre Qualität zu verbessern und das Prinzip der sozialen Bewährtheit („Andere kaufen das, also kann es nicht schlecht sein!“) zu nutzen.

So funktioniert das Unboxing-Erlebnis als Marketingkanal.

Wenn Sie wissen möchten, was zu einem guten Unboxing-Erlebnis führt, schauen Sie sich einige YouTube-Kanäle an, die sich Unboxing-Videos widmen, und analysieren Sie deren Methoden. Mit knapp 13 Millionen Abonnenten sollte zum Beispiels Unbox Therapy ein guter Anfang sein.

Beliebte „Unboxing“-Produkte

Während Marken-Elektronik bei weitem die beliebtesten Artikel für Unboxing-Videos sind, kann man buchstäblich alles finden. Viele YouTuber richten ihre Kanäle auf Unboxing-Videos für Abonnementboxen aus. Sie melden sich für den monatlichen Service an und rezensieren jeden Monat pünktlich den Inhalt ihrer neuesten Abonnementboxen.

Wenn Sie befürchten, dass Ihr Produkt sich nicht für Unboxing-Videos eignet, liegen Sie falsch. Von Kosmetik, Kleidung und Wohnaccessoires bis hin zu Modellautos, feinem Whiskey und Vintage-Militärrationen kann man zu allem ein Unboxing-Video machen.

packhelp unboxing youtube

Meistens ist das Produkt, das angeboten wird, nicht das Wichtigste für den Kunden – es ist das Erlebnis. Ob Händler nun modernste Technologie oder ein einfaches Paar Flip-Flops verkaufen, es dreht sich alles um das Erlebnis!

Beispiele für Unboxing-Erlebnisse

Scent by Mail ist ein Abonnement-Service für Duftkerzen. Jeden Monat erhalten die Abonnenten eine kleine Schachtel mit einzigartigen Duftkerzen, um ihrem Tag ein wenig mehr Aroma zu verleihen. Und dafür haben sie ein wunderbares Unboxing-Erlebnis geschaffen. Man sieht sofort, dass die Verpackung individuell gestaltet wurde – der Markennamen ist sichtbar und die Designelemente des Unternehmens fallen auf. Das bedeutet, dass das Website-Erlebnis des Kunden in die physische Welt übertragen wird.

packhelp scentmail 1

Aber viel wichtiger ist noch, dass bei den Kunden ein sehr positiver erster Eindruck entsteht. Wenn Kunde die Schachtel öffnen, erwarten sie eigentlich nur die Kerzen, die sie bestellt haben. Stattdessen werden sie von der Schachtel selbst begrüßt. Auf der Innenseite der Schachtel heißt es: „Hello you“.

packhelp scentmail 2

Als nächstes findet der Kunde ein kleines, handgeschriebenes Dankeskärtchen. Dieser unerwartete Ausdruck der Dankbarkeit sorgt dafür, dass Kunden bereits mitten in einem begeisternden Erlebnis stecken, bevor sie überhaupt das Produkt erblicken, für das sie bezahlt haben. Mit einem einfachen Stück Seidenpapier werden die Produkte makellos präsentiert, und Kunden bekommen das, was sie wollen.

packhelp scentmail 3

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie Händler ein Unboxing-Erlebnis erschaffen können, das ihre Marke im Kopf der Kunden verankert. So wie Scent by Mail sein Unboxing-Erlebnis einsetzt, um seine Kunden zu begeistern, ist es effektiv – und auch gar nicht so schwer zu entwerfen!

Fazit

Menschen sind seltsame Wesen. Millionen von uns verbringen Zeit damit, Menschen beim Auspacken anderer Produkte zuzusehen. Aber als Geschäftsinhaber mit Weitblick können Sie dies nutzen.

Nehmen Sie sich die Zeit, nicht nur individuelle Verpackungen zu entwerfen, sondern direkt die gesamte Art und Weise, wie Ihre Kunden Ihr Produkt erhalten, aktiv zu gestalten. Denn dadurch können Sie Kunden überraschen, glücklich machen und dafür sorgen, dass sie immer wieder auf Sie zurückkommen. Gutes Branding, hochwertiger Kundenservice und ein fantastisches Unboxing-Erlebnis – und schon wird Ihre Marke schnell überaus zufriedene Kunden haben.

Und wenn Sie wirklich gut sind, wird sich Ihr Unboxing-Erlebnis sogar von selbst verkaufen.

Was waren bisher Ihre besten Unboxing-Erlebnisse?

Über den Autor

phil forbes

Phil Forbes ist ein bärtiger Australier, der bei Packhelp jeden in Hör- und Blogweite über die Bedeutung von gebrandeter Verpackung aufklärt. Packhelp ist ein Online Marktplatz, auf dem Verkäufer und Marken ihre eigenen, vollständig maßgeschneiderten Verpackungen in einem intuitiven Online Editor entwerfen und bestellen können. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen können ohne großen Aufwand unvergessliche Auspackerlebnisse für ihre Kunden schaffen. Mit dem Code “OHN19” erhalten alle Neukunden 10% Rabatt auf alle Packhelp Produkte. (Gültig bis Ende Juni 2019)

Kommentare  

#1 Prof. Dr. Spielemann 2019-08-02 23:26
Ein sehr interessanter Artikel. Das Phänomen Unboxing ist schon Recht komplex und vielseitig.

Auch ich habe mich mit diesem Thema näher auseinandergesetzt:

[Link von der Redaktion entfernt.]
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.