Lenstore-Studie

Ebay schlägt Amazon bei Barrierefreiheit im Web

Veröffentlicht: 01.02.2022 | Geschrieben von: Ricarda Eichler | Letzte Aktualisierung: 01.02.2022
Brille auf Laptop

In Deutschland allein leiden circa 2,2 Millionen Menschen an einer Sehbeeinträchtigung, welche den Zugang zu Informationen und Shopping im Internet deutlich erschwert. Dabei gibt es einige Mittel, wie Internetseiten barrierefrei gestaltet sein können. Der Kontaktlinsenanbieter Lenstore hat hierfür über 100 Internetseiten weltweit und in Deutschland analysiert und nach einem Punktesystem deren Barrierefreiheit bewertet. Mit der Studie veröffentlichte Lenstore ebenso einige Tipps, wie eine Website mit einfachen Mitteln auch für sehbeeinträchtigte Menschen leichter nutzbar wird. 

Was macht eine Website barrierefrei?

Die durch Lenstore bewerteten Kategorien sind Kontrast, leere Überschriften, Ankertexte an Verlinkungen, Alternativtexte bei Bildern sowie weitere Probleme in der Textgestaltung, welche die Textausgabe an Hilfsmittel für sehbeeinträchtigte Menschen erschweren. Für die Gesamtbewertung wurden zwischen ein und zehn Punkte vergeben, wobei zehn für ein perfektes Ergebnis stehen. 

Im weltweiten Vergleich lag der Zahlungsanbieter PayPal mit 9,9 Punkten unter den drei bestbewerteten Seiten. Diese Punktzahl konnten nur noch der indonesische Gesundheitsdienst Alodokter sowie der amerikanische Finanzdienstleister Spectrum erreichen. 

Zu Abzügen führten bei PayPal lediglich kleinere Probleme innerhalb der Texte. Insgesamt konnten jedoch nur fünf solcher festgestellt werden, was die Website alles in allem dennoch sehr gut da stehen lässt. Im Konkreten betrafen die Probleme laut Lenstore dabei wiederholte interne Verlinkungen zur gleichen Seite, was für sehbeeinträchtigte Menschen den Navigationsaufwand erhöht. Außerdem nutzten manche Bereiche der PayPal Website PDF-Dateien, welche bei der Nutzung von Screenreadern ebenso einen erhöhten Aufwand darstellen. 

Ebay liegt bei barrierefreiem E-Commerce in Deutschland vorn

Für den deutschen Vergleich wurden die 20 beliebtesten Websites in Deutschland analysiert. Die Spitzenposition belegte hier Google mit einer Punktzahl von 9,63. Auch der Logistikdienstleister GLS konnte sich mit 8,64 Punkten gut behaupten.

Im Bereich E-Commerce liegt die Website von Ebay mit 8,42 Punkten in Führung. Damit liegt Ebay sogar vor Amazon, welches nur eine Punktzahl von 7,88 erreichte. Ebenso recht weit vorn mit dabei ist Idealo mit 7,84 Punkten. 

Tipps für eine barrierefreie Website

Damit Unternehmen ihre Website barrierefrei gestalten können und sich somit letztlich auch ein breiteres Nutzerspektrum sichern können, gibt Lenstore fünf Tipps:

  1. Alternativtexte sollten auf Funktion und Inhalt von Bildern hinweisen.
  2. Leere Überschriften sollten vermieden werden, da diese für einige Screenreader ein wichtiges Instrument zur Navigation darstellen. 
  3. Um Screenreadern die Interpretation der Texte zu vereinfachen, sollte deren Sprache definiert sein. 
  4. Insbesondere bei kleinen Schriftgrößen sollen Betreiber unbedingt auf einen ausgeprägten Kontrast achten. 
  5. Wenn Bilder mit einer Verlinkung versehen sind, sollte hier besonders auf einen aussagekräftigen Alternativtext geachtet werden, der Funktion und Ziel des Links erkennbar macht. 
Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

Über die Autorin

Ricarda Eichler
Ricarda Eichler Expertin für: Nachhaltigkeit

Ricarda ist im Juli 2021 als Redakteurin zum OHN-Team gestoßen. Zuvor war sie im Bereich Marketing und Promotion für den Einzelhandel tätig. Das Schreiben hat sie schon immer fasziniert und so fand sie über Film- und Serienrezensionen schließlich den Einstieg in die Redaktionswelt.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Ricarda Eichler

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel