Teilen Teilen Kommentare Drucken

Google Search Console erhält neuen Anstrich

Veröffentlicht: 09.01.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 09.01.2018 | Gelesen: 1466 mal

Google hat sein Analysetool Google Search Console überarbeitet. Webmaster sollen in nächster Zeit darüber informiert werden, wenn ihnen die neue Version zur Verfügung steht.

Schild Change ahead
© Treenoot / shutterstock.com

Wie ist die Performance meiner Website? Seit über zehn Jahren gibt die Google Search Console Antwort auf diese Frage. Das bis 2015 noch unter dem ursprünglichen Namen Webmaster Tools laufende Analyse-Werkzeug wurde nun einem umfassenden Redesign unterzogen. Bereits im August vergangenen Jahres gab die Suchmaschine ihre Bemühungen bekannt, grundlegende Umbauarbeiten an der Konsole vornehmen zu wollen. Diese scheinen nun abgeschlossen zu sein. Im Moment steht die Beta-Version nur ausgewählten Webmastern zur Verfügung. Wie Google selber auf seinem Blog schreibt, werden User von der Suchmaschine informiert, sobald sie das neue Design nutzen können.

Mehr Übersicht der zusätzlichen Daten

In den letzten Jahren hatte Google immer weitere Daten und Funktionen seinem Analysetool hinzugefügt, die Userfreundlichkeit hinsichtlich Übersicht blieb aber in vielen Bereichen auf der Strecke. Die neue Oberfläche soll Nutzern nun die Arbeit mithilfe einer angepassten Struktur sowie einem besseren Design erleichtern. Beispielsweise lässt sich nun leichter zwischen verschiedenen Webseiten wechseln. Die Funktion, welche in der Vergangenheit relativ versteckt war, ist nun direkt am oberen Rand des Tools auffindbar.

Screenshot Google Search Console
© Screenshot Google Webmaster Central Blog

Zusätzlich erhalten Webmaster mehr Daten, um die Entwicklung ihrer Seite zu überprüfen. Standen ihnen bis jetzt nur Auswertungen der letzten 90 Tage zur Verfügung, lassen sich dank des Redesigns künftig die Werte der vergangenen 16 Monate kontrollieren. Damit lässt sich nun ein einfacher Jahresvergleich ziehen. Außerdem wird die firmeninterne Zusammenarbeit erleichtert: Google hat die Funktion hinzugefügt, welche es Mitarbeitern erlaubt, aktuelle Reports mit Kollegen zu teilen.

Bis der vollständige Rollout vollzogen ist, werden beide Versionen nebeneinander herlaufen.

 

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Kommentare  

#1 Julia Peckmann 10.01.2018, 11:00 Uhr
Die neue Google Search Console durften wir als eine der ersten Agenturen testen. Was ist besser in der neuen Google Search Console:
- Die Anzeige ist kompakter und Übersichtlicher
- Die Fehlermeldungen sind detaillierter
- Trendmeldungen der Probleme schon in der Übersicht

Hier ist der web-netz Blogartikel von Matthias Reincke dazu:
https://www.web-netz.de/blog/neue-google-search-console/
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren