Kurzmeldung

Florian Silbereisen wegen Urheberrechtsverletzung angezeigt

Veröffentlicht: 25.01.2023 | Geschrieben von: Sandra May | Letzte Aktualisierung: 25.01.2023
Retro-Mikro im Scheinwerferlicht

Normalerweise sind es vor allem Abmahnungen, die drohen, wenn man gegen das Urheberrecht verstößt. Umso interessanter ist es nun, dass gegen den Schlagersänger Florian Silbereisen wegen einer abgeänderten Songzeile des Lieds „1.000 und eine Nacht“, Strafanzeige erstattet wurde.

Abschiedsshow für Jürgen Drews

Auf der Bühne der im MDR ausgestrahlten Abschiedsshow für Jürgen Drews performte Silbereisen den Zoom!-Klassiker „1.000 und eine Nacht“. Dabei wandelte er eine Songzeile ab und sang statt „Erinnerst du dich, wir haben Indianer gespielt“, „Erinnerst du dich, wir haben gemeinsam gespielt.“

Das passt dem Songautor und ehemaligen Linken-Bundestagsabgeordneten Diether Dehm gar nicht. Dieser hat nun laut verschiedenen Medien Strafanzeige gestellt und fordert die Behörde auf, auch eine Mitschuld der ARD zu prüfen.

Verhunzung der Sprache?

Ob tatsächlich ein für das Strafrecht relevanter Tatbestand vorliegt, muss nun die Staatsanwaltschaft prüfen. Das I.-Wort als Fremdbezeichnung für Native Americans gilt jedenfalls schon seit Jahren als kritisch. 

Der Autor Dehm jedenfalls unterstellt dem Schlagersänger politische Gründe und sieht in der Abänderung einen bevormundenden Versuch, die Sprache zu „verhunzen“, heißt es in der Hessenschau.

Sie wollen immer über die neuesten Entwicklungen im Online-Handel informiert sein? Mit unseren Newslettern erhalten Sie die wichtigsten Top-News und spannende Hintergründe direkt in Ihr E-Mail-Postfach – Jetzt abonnieren!

Über die Autorin

Sandra May
Sandra May Expertin für: IT- und Strafrecht

Sandra schreibt seit September 2018 als juristische Expertin für OnlinehändlerNews. Bereits im Studium spezialisierte sie sich auf den Bereich des Wettbewerbs- und Urheberrechts. Nach dem Abschluss ihres Referendariats wagte sie den eher unklassischen Sprung in den Journalismus. Juristische Sachverhalte anschaulich und für Laien verständlich zu erklären, ist genau ihr Ding.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Sandra May

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.