Teilen Teilen Kommentare Drucken

Mieten statt Kaufen – Jetzt auch bei Conrad

Veröffentlicht: 14.12.2017 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 14.12.2017

„Mieten per Mausklick“ heißt es jetzt auch bei Conrad Electronic. Der Technik-Anbieter verleiht ausgewählte Produkte an seine Kunden und kooperiert dafür mit einem Berliner StartUp.

Conrad Schriftzug
© Cineberg / shutterstock.com

Mieten anstatt zu kaufen wird auch hierzulande immer beliebter. Diesen Trend hat jetzt wohl auch Conrad entdeckt. Der Elektronik-Händler bietet seinen Kunden nun auch diese Option in seinem Online-Shop an. Wie Neuhandeln schreibt, soll der neue Service speziell für „Trendsetter, Technik-Freaks und Umweltbewusste“ ausgelegt sein, die Produkte gerne erst einmal testen wollen. Der Service ist monatsweise nutzbar, es bestehen also keine langen Mindestlaufzeiten.

Erst vor wenigen Tagen konnte Otto.de den ersten Geburtstag seines Services Otto Now feiern und gewährte Einblicke in das Mietverhalten seiner Kunden.

Conrad erhält Unterstützung von Berliner StartUp

Um den neuen Miet-Service kümmert sich Conrad allerdings nicht selbst, sondern ist dafür eine Kooperation mit Grover eingegangen. Das Berliner StartUp verleiht bereits seit zwei Jahren ausgewählte Artikel über den hauseigenen Shop und arbeitet diesbezüglich auch mit der MediaMarktSaturn-Gruppe zusammen. Nun also auch die Partnerschaft mit dem bekannten Technik-Anbieter.

Bestellen Kunden über den Online-Shop von Conrad ein bestimmtes Produkt zur Miete, wird dieses von Grover verschickt und nach Beendigung der Laufzeit auch wieder entgegengenommen und aufbereitet, um anschließend im einwandfreien Zustand erneut in den Verkauf zu gehen. 

Einbindung von Conrad Friends in Sprachassistenten

Conrad gab außerdem erst kürzlich bekannt, seinen Kundenservice Conrad Friends jetzt auch in die digitalen Sprachassistenten zu integrieren. Hat ein Kunde technische Probleme mit einem seiner Geräte, lässt sich über Amazons Alexa oder Google Home die Buchung eines Technikers vornehmen. Conrad Friends wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Service-Vermittlungsplattform Mila ins Leben gerufen. Der Dienst ermöglicht es, Elektronikprodukte von einem getesteten Technikbegeisterten aus der Umgebung einrichten zu lassen. Jetzt kann dieser direkt per Sprachsteuerung angefordert werden.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.