Google enttäuscht Markterwartungen

Veröffentlicht: 30.01.2015 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 30.01.2015

Google hat mit seinen Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2014 die Erwartungen des Marktes nicht erfüllt. Vor allem das wichtige Werbe-Geschäft schwächt sich weiter ab und verliert zunehmend an Dynamik.

Mann sitzt vor Google

Bildquelle: antb / Shutterstock.com

Neben Amazon hat auch Google gestern seine Geschäftszahlen veröffentlicht und konnte die Markterwartungen ebenfalls nicht erfüllen: Bei dem Suchmaschinenbetreiber stiegen Gewinn und Umsatz weniger als von den Anlegern erwartet, wie die WirtschaftsWoche berichtet.

Dabei konnte Google einen Überschuss von 4,8 Milliarden Dollar für das Schlussquartal 2014 vorweisen – im Jahr 2013 lag der Überschuss noch bei 3,4 Milliarden Dollar. Auch der Umsatz stieg um 15 Prozent auf 18,1 Milliarden Dollar. Die Anleger hatten aber mit einem weit stärkeren Wachstum gerechnet.

Grund für die enttäuschenden Zahlen sei das weiter schwächelnde Werbe-Geschäft: Zwar stiegen die bezahlten Klicks um 14 Prozent im vierten Quartal, doch damit schwächt sich das Wachstum weiterhin ab. Die Google-Aktie fiel nachbörslich um zwei Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel