Prime Wardrobe: Amazon lässt Kunden Kleidung vor dem Kauf anprobieren

Veröffentlicht: 21.06.2017 | Geschrieben von: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 11.09.2017

Mit einem neuen Service richtet sich Amazon in den USA speziell an modische Shopper, textile Liebhaber und Fashion Victims: „Prime Wardrobe“ (zu Deutsch: Prime Kleiderschrank) soll ein umfassend gutes Einkaufserlebnis garantieren und winkt dabei auch noch mit satten Rabatten.

Screenshot aus dem Video zu Amazon Prime Wardrobe
© Amazon

Besonders im Modesektor ist der Konkurrenzdruck für Online-Händler hoch. Unternehmen kämpfen hier mit teils gigantischen Retourenquoten. Doch Amazon scheint das nicht zu stören und macht es Kunden in den USA künftig sogar noch leichter, Kleidung anzuprobieren und zurückzuschicken.

Der neue Dienst, den der Konzern nun eingeführt hat, heißt Amazon Prime Wardrobe und kann als Rundum-Sorglos-Paket angesehen lassen: Kunden können zwischen drei und 15 Produkte aus der Amazon Fashion-Kategorie wählen und sich diese kostenlos schicken lassen. Dann haben sie sieben Tage Zeit, sich zu überlegen, ob sie die Kleidungsstücke behalten wollen oder nicht. Alles, was doch nicht passt oder nicht gefällt, kann mithilfe eines beigefügten Labels kostenfrei an Amazon zurückgeschickt werden. Sogar eine kostenlose Abholung ist auf Wunsch möglich.

Je größer der Einkauf, desto größer die Rabatte 

Das Besondere an Prime Wardrobe ist eine spezielle Rabattstruktur – heißt, je mehr der Kunde behält, desto größer sind die Rabatte, von denen er profitieren kann: Wie Techcrunch berichtet, erhalten die Shopper 10 Prozent Preisnachlass, wenn sie drei oder vier Produkte der Bestellung nehmen und sogar 20 Prozent, wenn sie am Ende fünf oder mehr Kleidungsstücke bzw. Accessoires behalten. Bezahlt werden muss nur das, was behalten wird. Und zwar ohne Vorauszahlung.

Amazon Wardrobe ist aktuell noch nicht für alle Kunden frei verfügbar, sondern befindet sich noch in der Betaphase. Interessierte Kunden können sich allerdings schon jetzt für den Dienst anmelden und werden benachrichtigt, sobald er offiziell startet. Wie bei entsprechenden Spezial-Services gewohnt, kommen nur zahlende Prime-Mitglieder in den Genuss von Amazon Prime Wardrobe.

Einen visuellen Einblick in den neuen Service bietet das offizielle Video des Unternehmens:

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel