Teilen Teilen Kommentare Drucken
Anzeige

Das ist Händlern beim Payment wichtig

Veröffentlicht: 25.02.2020 | Geschrieben von: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 25.02.2020
Payment im Netz

Knowing your customer – im Fachjargon auch KYC abgekürzt – ist ein omnipräsentes Buzzword, aber nicht jedes Unternehmen nimmt dieses Thema so wörtlich wie der europäische Payment Service Provider Mollie. Um seine Kunden besser kennenlernen und deren Bedürfnisse besser verstehen zu können, hat sich der Zahlungsdienstleister aus Amsterdam gefragt: Was wünschen sich Händler von einem guten Angebot an Bezahldiensten, worauf legen sie Wert? Um Antworten darauf zu erhalten, hat Mollie mehr als 1.000 Unternehmen aus den Niederlanden (37 Prozent aus dem Einzelhandel) um ihre Einschätzung gebeten – und ist dabei auf einige interessante Erkenntnisse gestoßen.

Darauf legen die Händler wert

Bemerkenswert ist etwa, dass sich die Bedürfnisse von Unternehmen aus verschiedenen Kundengruppen oftmals gleichen, ihre damit zusammenhängende Kundenzufriedenheit ist entsprechend ähnlich. Im Falle von Mollie zeigten sich die befragten Händler vor allem an der Integration von Buchhaltung und Rechnungswesen interessiert. Zudem wurde von vielen wertgeschätzt, wenn wie bei Mollie alle Dienstleistungen von einem Anbieter stammen. Und doch zeigen sich Unterschiede bei den Prioritäten der Gesellschaften, die auch von deren Größe abhängen. Größere Unternehmen etwa – solche, die einen jährlichen Umsatz von 500.000 Euro und mehr erwirtschaften – sind mehr an Innovationen und persönlichem Kontakt zum PSP interessiert als kleinere Anbieter.

Eine weitere beachtliche Erkenntnis der Befragung ist die, dass die Kundenakquise von Mollie, das seit 2004 am Markt ist und bereits auf mehr als 70.000 Kunden verweisen kann, in besonderem Maße von Mund-zu-Mund-Propaganda profitiert. Zwar stoßen 30 Prozent der Kunden über eine Suchmaschine wie Google auf das Angebot der Amsterdamer. Doch 40 Prozent werden von Freunden, Kollegen oder anderen individuellen Kontakten auf Mollie aufmerksam gemacht. Das hohe Maß an persönliche Weiterempfehlung lässt sich ebenfalls aus der Umfrage ableiten. So sind Kunden vor allem wegen der leichten Bedienbarkeit der Lösungen sehr zufrieden mit Mollie und nehmen den PSP als zuverlässig, stabil und unkompliziert wahr – jeweils weit mehr als 90 Prozent der Befragten sprachen Mollie diese drei Attribute zu.

Treffen Sie Mollie auf der Nexus 2020!

 Auch wenn es mitunter Unterschiede zwischen Deutschland und den Niederlanden gibt – viele der Erkenntnisse unserer Kundenbefragung will Mollie auch für das Geschäft in Deutschland nutzen. Denn die Ansprüche der Kunden an Funktionalität und einfache Integration sind international.

In Deutschland ist Mollie verstärkt seit 2019 aktiv. Wer Mollie und sein Team kennen lernen will, bekommt dazu in nächster Zeit Gelegenheit: Der PSP wird auf der E-Commerce-Messe Nexus am 29. Februar 2020 am Nürburgring vertreten sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.