Teilen Teilen Kommentare Drucken

Novalnet stellt neues Payment-Modul für Magento vor

Veröffentlicht: 11.05.2015 | Autor: Julia Ptock | Letzte Aktualisierung: 11.05.2015

Sicherheit und ein einfaches Handling im Bereich Payment ist für Online-Händler enorm wichtig. Um den Anforderungen der Händler Genüge zu tun, hat die Novalent AG nun ein neues Zahlungsmodul für die Onlineshop-Software Magento auf den Markt gebracht.

business , e-commerce concept illustration with graphs and charts from computer

(Bildquelle Business E-Commerce: Sergey Nivens via Shutterstock)

Die Novalent AG hat ihr Payment Modul für die Onlineshop-Software Magento überarbeitet und bietet nun Shopbetreibern ein umfangreiches Paket an Funktionen und Features, wodurch die Arbeit mit Magento erleichtert werden soll. Neben der Möglichkeit, alle gängigen Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel SEPA, Kreditkarte, Paypal und Sofortüberweisung, zu integrieren, können durch das Modul mehrere Funktionen direkt über das Shop-Backend bearbeitet werden.

Sicherheit und Convenience stehen im Fokus

Nach Angaben des Unternehmens soll durch die Magento Payment Extension V10 unter anderem die Möglichkeit bestehen, On Hold-Transaktionen einfach zu bestätigen oder zu stornieren. „Neu in dem Magento Payment Modul ist mitunter die integrierte Abo Verwaltung, ein Affiliate Managment oder auch die Durchführungen von Rückerstattung direkt aus dem Magento-Shop heraus. Gleichzeitig ist eine zusätzliche Absicherung von Kreditkartenzahlungen durch das 3D Secure-Verfahren möglich. Besonders die Sicherheitsfeatures dieses Modul wurden optimiert. Abhängig von der jeweiligen Höhe des Bestellwerts ist beispielsweise eine Limitprüfung möglich. Die Einstellung der möglichen Zahlungsarten kann der jeweilige Magento-Shop-Admin zudem abhängig vom Kundenstatus, dem Einkaufswert, dem Lieferland oder anderen Kriterien vornehmen“, erklärt Holger Bosk, Chief Software Architect bei der Novalnet AG, auf dem Firmen Blog.

Alles in allem kann die Magento Payment Extension V10 für Online-Händler, die ihren Shop auf Magento-Basis betreiben, einen erheblichen Mehrwert bieten. Das neue Zahlungsmodul ist mit den Magento Versionen 1.7.0.2-1.9.1.0 kompatibel.

 

Kommentare  

#1 Stefan M. 2015-05-11 15:31
Mit PCI 2.0 Standard welcher bald Pflicht wird wird es nicht mehr möglich sein auf der eigenen Seite viel zu machen, hier muss man immer zu einer anderen Seite weiterleiten.
Macht dies noch Sinn sowas einzuführen?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.