Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Der britische Essenslieferdienst Deliveroo expandiert weiter in Deutschland. Bald wird der Dienst in neun weiteren Städten verfügbar sein.
close button
Neun weitere Städte: Deliveroo breitet sich in Deutschland aus
| Kategorie: Start-Ups

Der amerikanische Musiker Lionel Richie hat die StartUp-Branche für sich entdeckt. Das Unternehmen, welches er ab sofort finanziell unterstützen möchte, kommt aus dem Gesundheitsbereich und stellt für ihn persönlich eine Herzensangelegenheit dar.

 © Anthony Mooney / shutterstock.com

„Hello, is it me you're looking for?“ fragte Lionel Richie schon Anfang der 80er Jahre. Viele StartUp-Firmen könnten ihm jetzt antworten, denn der 68-Jährige möchte ab sofort in aufstrebende Unternehmen investieren. Dafür hat sich der Musiker in den letzten zwei Jahren intensiv mit der Technologie-Szene seines Wohnortes Los Angeles auseinandergesetzt. Wie er Techcrunch jetzt verriet, hatte der Musiker die Wahl zwischen diesem Projekt oder Tennis spielen. Die StartUp-Branche dürfte es freuen, dass er sich nicht für den Sport entschieden hat. Die Wahl für seine erste Investition fiel auf das Unternehmen Heal (auf deutsch: heilen).

Amerikanisches Gesundheitssystem revolutionieren

Heal hat es sich zur Aufgabe gemacht, das amerikanische Gesundheitssystem zu verbessern. Das Unternehmen bietet einen Arzt-auf-Abruf-Service an, bei dem sich der User per App einen spezialisierten Arzt nach Hause bestellen kann. Jeder Besuch soll 99 US-Dollar kosten. Dieses Prinzip hat scheinbar einen Nerv bei Lionel Richie getroffen, der sich bei dem Service an seine Kindheit zurückerinnert. „Wenn du in einer kleiner Gemeinschaft in Alabama aufgewachsen bist, kanntest du alle Ärzte und Krankenschwestern. Niemand hat dir gesagt 'Komm früh um 8 Uhr in die Praxis und warte'", so der Musiker. Stattdessen kamen die Ärzte zum Patienten nach Hause. Genau mit diesem System will Heal einen Service in das amerikanische Gesundheitssystem zurückbringen, der schon lange verloren schien.

In den letzten Jahren hat der Musiker immer Stillschweigen über seine Investitionen in der Technologie-Branche bewahrt. Für die StartUp-Szene mit seinen innovativen Ideen stellt Lionel Richie seinen Namen allerdings gerne zur Verfügung. Nach eigenen Angaben möchte er gerne „ein Teil der Zukunft sein“.

Geschrieben von Corinna Flemming
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
386 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.
,