Neue Region: Google bringt die Cloud nach Deutschland

Veröffentlicht: 12.09.2017 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 12.09.2017

Daten auf einem Cloud-Server sichern? Viele Deutsche und deutsche Unternehmen sind immer noch skeptisch. Vor allem (datenschutz-)rechtliche Bedenken spielen dabei eine große Rolle. Google reagiert nun und bietet nun Cloud-Dienste aus Deutschland an.

Google Cloud Console App
© dennizn / Shutterstock.com

 

Wer die Cloud-Dienste von Google nutzt, kann Apps und Daten künftig in Deutschland speichern lassen. Wie Heise Online berichtet, wird Google eine neue „Cloud-Region“ in Frankfurt am Main aufbauen. Dort betreibt das Unternehmen bereits ein Rechenzentrum. Google-Manager Urs Hölzle erklärt, dass man damit „einem häufig geäußerten Kundenwunsch“ nachkomme. Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz könne Google so eine spürbar bessere Netzanbindung im Vergleich zu den anderen Cloud-Regionen bieten.

Doch es geht nicht nur um die bessere Netzanbindung: Viele Kunden haben die Datenspeicherung in Deutschland verlangt, weil sie Sicherheitsbedenken haben. Vor allem die eher digital-misstrauischen Deutschen hegen derartige Bedenken um Datensicherheit und bremsen das Cloud-Geschäft damit immer wieder aus. Hölzle will beruhigen: Google habe ihm zufolge in keiner der Cloud-Regionen Zugriff auf die Daten der Kunden. Diese seien verschlüsselt gespeichert und nicht für den Konzern einsehbar.

Ein „weiterer Baustein für die Digitalisierung der Wirtschaft“

Bei der Eröffnung der deutschen Google-Cloud-Region war auch Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) anwesend. Sie hob die Bedeutung der Digitalisierung hervor – sie sei „größter Innovationstreiber der Menschheitsgeschichte“, so Aigner. Die Cloud sei „ein wesentlicher Aspekt“. Gerade der Mittelstand könne die Technologie für sich nutzen. Die neue Region der Google-Cloud sei ein „weiterer Baustein für die Digitalisierung der Wirtschaft“ in Deutschland.

Google ist allerdings nicht der erste Anbieter, der eine deutsche Cloud-Region eingerichtet hat: Das Unternehmen zieht Amazon und Microsoft nach. Amazon hatte sein AWS-Angebot bereits im Jahr 2014 um eine deutsche Region erweitert. Diese befindet sich ebenfalls in Frankfurt. Microsoft kooperiert mit der Deutschen Telekom als Datentreuhändler – ebenfalls in Frankfurt und nahe Magdeburg. Dass die Rechenzentren sich in Frankfurt befinden, ist im Übrigen kein Zufall: Dort befindet sich der weltgrößte Internet-Knoten DE-CIX.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel