Teilen Teilen Kommentare Drucken

Online-Handel in Österreich

Veröffentlicht: 15.04.2013 | Autor: Sarah Menzel | Letzte Aktualisierung: 15.04.2013

Auch Österreich ist mittlerweile auf den Zug aufgesprungen und hat das Potenzial des Online-Handels erkannt. Mehr und mehr Händler verlagern ihr Geschäft ins Internet und auch die Verbraucher schätzen die Vorzüge des immer erreichbaren elektronischen Shops.

Österreich

E-Commerce-Wachstum in Österreich

Österreich muss sich im internationalen E-Commerce-Vergleich nicht verstecken. Wie die Ergebnisse des „Branchenreports Internethandel Österreich“ vom IFH Köln unterstreichen, hat das Alpenland in den Jahren 2007 bis 2011 im Online-Handel kräftig aufgeholt. Innerhalb dieser vier Jahre konnte Österreich einen E-Commerce-Zuwachs von insgesamt 278 Prozent verzeichnen. Jährlich wächst der österreichische Online-Handel 39,4 Prozent pro Jahr und lässt damit selbst den boomenden deutschen E-Commerce mit einem Wachstum von 23,9 Prozent hinter sich. Außerdem wachsen die Warenkörbe der Online-Shopper aus Österreich von Jahr zu Jahr an. Im Jahr 2011 haben österreichische Verbraucher durchschnittlich 378 Euro im Internet ausgegeben, die deutschen Konsumenten kamen im Schnitt auf Online-Einkäufe im Wert von 338 Euro.

Grafik zum Online-Handel in Österreich

Laut der von EHI und Statista durchgeführten Studie „E-Commerce-Markt Österreich/Schweiz 2012“ zählen Multichannel und Mobile auch für österreichische Shopbetreiber zu den zentralen Themen. Über die Hälfte der Händler verfügt zusätzlich zum eigenen Online-Shop über ein stationäres Geschäft. Wie hierzulande sind Online-Marktplätze wie Amazon und eBay sehr beliebt – 34 (Amazon) beziehungsweise 16,4 Prozent (eBay) der befragten Online-Händler aus Österreich vertreiben ihre Waren auch auf diesem Wege.

Herausforderungen für österreichische Online-Händler

Natürlich muss sich auch der österreichische Online-Händler mit ähnlichen Problemen wie beispielsweise der deutsche oder amerikanische Shopbetreiber auseinandersetzen. Kundenvertrauen aufzubauen und einen rechtssicheren Handel über das Internet zu gewährleisten sind zwei der größten Herausforderungen, denen sich die Händler insbesondere durch den rasanten Zuwachs an Mitbewerbern zu stellen haben.

Eine Lösung dieser Probleme kündigt sich nun durch den Start der Käufersiegel Service GmbH in Österreich an. Die Käufersiegel Service GmbH hat sich als Mitglied der etailer Association – der europäischen Vereinigung zur Wahrung und Förderung der Interessen der Online-Händler – auf Rechtstexte für den österreichischen Internethandel spezialisiert und betreut E-Commerce-Unternehmen jeglicher Größe. Sie verfügt über auf IT-Recht spezialisierte Juristen, die umfassende Rechtstexte für Online-Shops, Online-Plattformen und sonstige Websites in Österreich erstellen. Für die anwaltlich erstellten Rechtstexte übernimmt die Käufersiegel Service GmbH die Haftung und im Abmahnfall sowohl die außergerichtliche als auch die gerichtliche Vertretung. Mit einem von der Käufersiegel Service GmbH attestierten rechtssicheren Online-Shop signalisieren Händler potenziellen Kunden Transparenz und schaffen gleichzeitig Vertrauen bei den Verbrauchern.

Nähere Informationen finden Sie in unserem ePaper „Handel in Österreich“.

Einfach. Sicher. Handeln. In Österreich. – Mit dem Händlerbund-Partnerunternehmen, der Käufersiegel Service GmbH.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel