Teilen Teilen Kommentare Drucken

Suchmaschine Ecosia will den Hambacher Forst kaufen

Veröffentlicht: 09.10.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 09.10.2018

Die ökologische Suchmaschine Ecosia setzt sich für den Hambacher Forst ein und will das 200 Hektar große Gebiet dem Energiekonzern abkaufen. Eine Million Euro bietet das Unternehmen für das Waldstück.

Ecosia Logo
© Ecosia

Der Hambacher Forst und die bevorstehende Rodung durch den Energiekonzern RWE hat in den letzten Wochen mehrfach die Medienlandschaft bestimmt. Bereits seit Jahren kämpfen Umweltschützer dafür, dass der verbliebene 200 Hektar große Wald bestehen bleibt. RWE will einen Großteil des noch verbliebenen Forstes abholzen, um an dieser Stelle Braunkohle abzubauen. Nun hat sich die ökologische Suchmaschine Ecosia eingemischt und hat dem Energiekonzern das Angebot gemacht, den Hambacher Forst zu kaufen. Auf Facebook veröffentlichte die Suchmaschine nun das entsprechende Schreiben an RWE:

Ecosia hat nach eigenen Angaben über sieben Millionen aktive Nutzer und bereits über 39 Millionen Bäume gepflanzt. Das Geld dafür stammt von den Anzeigenkunden.

Eine Million Euro für das Waldstück geboten

Wie dem Kaufangebot zu entnehmen ist, bietet die Suchmaschine eine Million Euro für das Waldstück. Der Kaufpreis ergibt sich laut Ecosia aus verschiedenen Faktoren, wie dem damaligen Kaufpreis und der jährlichen Verzinsung. „Wir denken, dass so ein fairer Interessenausgleich zwischen RWE und der Bevölkerung gefunden werden kann, und verpflichten uns mit dem Kauf der Fläche, die ökologischen und gesellschaftlichen Interessen gemeinsam mit Organisationen zu verfolgen, die sich für den Schutz des Forsts eingesetzt haben und sich dem Naturschutz widmen“, so der Ecosia-Geschäftsführer Christian Kroll in dem Kaufangebot. Nun hat RWE bis zum 31. Oktober 2018 Zeit, auf das Angebot einzugehen.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.