Teilen Teilen Kommentare Drucken

DHDL-StartUp Popcornloop ist insolvent

Veröffentlicht: 24.07.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 24.07.2018 | Gelesen: 2220 mal

Das Nürnberger StartUp Popcornloop, bekannt aus der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“, musste jetzt Insolvenz anmelden. Bis zum Schluss hielt Investorin und TV-Löwin Judith Williams die Mehrheit an dem Unternehmen.

Popcorneimer
© Stock-Asso / shutterstock.com

Mit der Vision vom perfekten Popcorn startete Murat Akbulut seine Geschäftsidee. Der Popcornloop war geboren und führte den Nürnberger 2015 sogar in die Vox-Gründersendung „Die Höhle der Löwen“. Dort konnte Murat Akbulut mit seiner Popcorn-Maschine gleich zwei Löwen begeistern: Judith Williams und Vural Öger schlugen zu und investierten 80.000 Euro in das StartUp für 35 Prozent Firmenanteile. Doch auch die Expertise der Investoren half nichts. Wie Deutsche StartUps mit Verweis auf die Bildzeitung schreibt, musste das Unternehmen nun Insolvenz anmelden.

„Mit viel Herzblut habe ich Gründer Murat Akbulut in der Startphase beim Aufbau von Popcornloop unterstützt. Leider ist es dem Management nicht gelungen, die Erfolgsgeschichte von Popcornloop weiter zu schreiben“, wird Judith Williams zitiert, die zuletzt noch 80 Prozent an Popcornloop hielt.

Firma soll verkauft und damit gerettet werden

Eine kleine Hoffung gibt es für das Nürnberger StartUp allerdings noch. Wie die Insolvenzverwalterin gegenüber der Bildzeitung bestätigte, geht der Betrieb „ungeachtet des Verfahrens ohne Einschränkungen über mehrere Onlineshops und in gewohnter Qualität weiter.“ Auch die Mitarbeiter sind vorerst sicher. Nun wird nach einem neuen Inhaber gesucht, die ersten Gespräche sollen bereits laufen. „Die Popcornloop GmbH ist auf jeden Fall ein interessantes Investment aufgrund ihrer Bekanntheit“, so die Insolvenzverwalterin Elske Fehl-Weileder.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren