Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Ein Teil des Produktkatalogs von L’Oréal ist zukünftig auch bei Otto.de zu finden. Dies betrifft zunächst rund 1.000 Artikel.
close button
Kooperation mit Kosmetikhersteller: Otto.de integriert L’Oréal-Produkte
| Kategorie: Allgemein

Unternehmen und Händler können sich künftig auf der neuen B2B-Plattform Ebay Business Supply treffen. Dahinter verbirgt sich das Projekt von Ebay, sämtliche Produktkategorien aus dem B2B-Bereich auf einer zentralen Stelle zu bündeln.

B2B

(Bildquelle B2B : Melpomene via Shutterstock)

Ebay hat mit Ebay Business Supply am Dienstag einen neuen Dienst für den B2B-Handel gelauncht. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Rebranding, bei welchem Ebay seine Produktkategorien für B2B-Händler unter der Marke Ebay Business Supply vereint hat.

Ebay Business Supply vereint als Produktkategorie all jene Produkte, welche Unternehmen über Ebay anderen Unternehmen zum Kauf anbieten. Schaut man sich die neue Kategorie bei Ebay.com an, findet man etwa Produkte aus den Bereichen Bauwesen, Healthcare, Handwerk, Bürodienstleistungen, Gastronomie und Handel.

Auch Amazon hat bereits einen B2B-Marktplatz gelauncht

Unternehmen sollen auf der neuen Seite übersichtlicher nach den passenden Produkten suchen können. Die Produkte variieren von einem Baukran mit Kosten im fünfstelligen Eurobereich bis hin zu einfachen Büroutensilien wie Stifte oder Schreibtische.

„Wir versuchen bei Ebay, die Einkaufserfahrung unserer Kunden immer zu optimieren. Mit Ebay Business Supply machen wir es für Geschäftskunden einfacher, Produkte aus den unterschiedlichsten B2B-Kategorien zu kaufen und zu verkaufen“, teilte Ebay in einer Mitteilung mit.

Zudem verspricht sich Ebay vom B2B-Handel mehr Umsätze, denn das Unternehmen zitierte bei der Bekanntgabe von Ebay Business Supply eine Studie von Forrester Research. Dieser Erhebung zufolge wird das Marktvolumen für den B2B-Handel bis 2020 auf weltweit 1,13 Billionen US-Dollar ansteigen. Im Jahr 2015 lag es noch bei 780 Milliarden US-Dollar.

Ebay folgt damit Amazon, das bereits vor 15 Monaten mit Amazon Business einen eigenen B2B-Marktplatz gelauncht hat.

Geschrieben von Giuseppe Paletta
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
9329 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTARE  
platzhalter
Baum
2016-07-14 08:00 | #1
Aber wohl erstmal nur in AMerika
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.