Trendreport E-Commerce: E-Mails sind der wichtigste Marketingkanal

Veröffentlicht: 25.05.2016 | Geschrieben von: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 25.05.2016

In Kooperation mit verschiedenen Partnern wie Idealo und Plentymarkets hat Shopanbieter seinen neuesten Trendreport E-Commerce veröffentlicht. In der Studie geht es beispielsweise um Konversionsraten, die mit Blick auf verschiedene Branchen unterschiedlicher kaum ausfallen könnten.

E-Mail-Laptop

(Bildquelle E-Mail-Laptop: ra2studio via Shutterstock)

Das Infoportal Shopanbieter hat zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern den Trendreport E-Commerce veröffentlicht, der vierteljährlich erscheint. Der Fokus liegt in dieser Ausgabe unter anderem auf Konversionsraten mit Blick auf verschiedenen Branchen sowie Marketingkanälen.

E-Commerce-Anteil am interaktiven Handel: 93,3 Prozent

Doch zunächst zum E-Commerce-Wachstum insgesamt: Der interaktive Handel (Online- und Versandhandel) kann im ersten Quartal 2016 ein Umsatzwachstum von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vorweisen. Dabei nimmt der Online-Anteil am interaktiven Handel mittlerweile stolze 93,3 Prozent ein. Die 100 Prozent befinden sich also nicht mehr in allzu weiter Ferne.

Bei einem der erwähnten Hauptthemen der Trendreport-Studie, der Konversionsrate, muss zunächst beachtet werden, dass es sich hierbei um eine schwierig zu interpretierende Variable handelt. Ein Vergleich mit der Konkurrenz ist unumgänglich, um festzustellen, ob die Conversion Rate (CR) zufriedenstellend ist. Insbesondere im Branchenvergleich treten gravierende Unterschiede auf. Bei manchen steht das Stöbern im Vordergrund – bei anderen wiederum wird weitaus zielgerichteter eingekauft.

Trendreport E-Commerce

© Shopanbieter - Screenshot 

E-Mails als wichtigster Marketingkanal

Dementsprechend stellt der Trendreport auch fest, dass die CR im Fashion-Bereich am niedrigsten ist – gefolgt von Technikprodukten und Spielwaren. Am anderen Ende der Skala befinden sich dagegen Sportartikel sowie Möbel beziehungsweise Dekorationsartikel. Hier wissen die Kunden also eher, was genau sie shoppen wollen.

Bei der Betrachtung der unterschiedlichen Kanäle wird deutlich, dass E-Mails als unabdingbar in Sachen Marketingmittel gilt. Hier liegt der Wert bei über 58 Prozent gegenüber der durchschnittlichen CR. Am schlechtesten schneidet hingegen die Displaywerbung ab. Laut Trendreport liegt das vor allem an den unterschiedlichen Zielen der beiden Marketingkanäle: Während bei E-Mails der Verkauf wichtig ist, steht bei Displaywerbung die Markenbildung im Vordergrund.

Trendreport E-Commerce

© Shopanbieter - Screenshot 

Mobile Devices hinken hinterher

Auch die Devices werden in der Studie untersucht. Hier befinden sich Desktop-PCs unangefochten auf Platz Eins. Bei Mobile-Geräten hingegen liegt die CR deutlich am niedrigsten. Für die Ermittlung der Daten wurden mehr als 20 Millionen Visits von Online-Shops aus den verschiedensten Branchen betrachtet.

Der Trendreport beschäftigt sich weiterhin beispielsweise mit der Traffic-Verteilung beim Online-Shopping, der Entwicklung von Idealo und Rakuten sowie dem Thema Repricing. An dieser Stelle kann der vollständige Trendreport kostenfrei heruntergeladen werden.

Trendreport E-Commerce

© Shopanbieter - Screenshot
 

Kommentare  

#1 Michael Wilting 2016-05-27 09:12
Dass die Conversionrate bei den E-Mails am höchsten ist, ist kaum verwunderlich. In einem halbwegs gepflegten E-Mail-Verteile r befindet sich ja bereits eine vorselektierte Zielgruppe. Und durch das Anklicken der Mail, hat diese oft bereits im Vorfeld die Entscheidung getroffen, sich das beworbene Angebot genau anzusehen. Damit wird die E-Mail aus meiner Sicht abert noch lange nicht zum wichtigsten Marketing-Kanal . Die Reichweite der Mail ist begrenzt auf den Kreis der Personen, die sich zuvor für den Erhalt der Werbemail registriert haben und die Quote derer, die dann auch wirklich auf das Angebot in der E-Mail klicken ist meist eher gering. Somit ist die Konversionrate zwar hoch, die Zahl der eingehenden Klicks aber überschaubar. E-Mails sind unter den untersuchten Marketing-Kanäl en der mit der besten Konversionrate. Nicht weniger, aber auch nicht mehr.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.