Teilen Teilen Kommentare Drucken

Ebay-Untersuchung: Marktplatz-Händler liefern immer schneller

Veröffentlicht: 29.06.2016 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 29.06.2016

Der aktuelle Marktplatz-KIX von Ebay und dem ECC Köln beschäftigt sich mit dem Thema Versand auf Online-Marktplätzen. Dabei zeigt sich, dass jeder dritte Händler seine Produkte innerhalb von zwei Tagen zum Kunden bringt.

Rennender Paketbote

(Bildquelle Lieferant: kurhan via Shutterstock)

Wie schnell liefern Händler auf Online-Marktplätzen die bestellte Ware zum Kunden? Welche Rolle spielt der Versand in andere Länder? Wie stehen die Marktplatz-Händler zu Retouren? Diese und weitere Fragen hat der aktuelle Marktplatz-KIX von Ebay und dem ECC Köln untersucht und dafür 240 Marktplatz-Händler befragt.

Dabei zeigt sich: Die Händler sind schnell. Jeder Dritte beliefert seine Kunden überwiegend in ein bis zwei Tagen. Ein weiteres Drittel der Händler kann seine Kunden innerhalb von zwei bis vier Tagen zustellen. Knapp jeder sechste Händler (17 Prozent) ist sogar besonders flott und schafft die Bestellung in 24 Stunden zum Kunden. Das ist eine Entwicklung, die viele Händler offenbar mitgehen wollen: In drei bis fünf Jahren will jeder vierte Marktplatz-Händler die überwiegende Lieferung innerhalb eines Tages anbieten.

Marktplatz-Händler reagieren auf Ansprüche der Kunden

Aber nicht nur die Liefergeschwindigkeit entscheidet: Den Händler ist es auch wichtig, ihren Kunden die Möglichkeit der Sendungsverfolgung anzubieten. Fast acht von zehn Marktplatz-Händlern ermöglichen es ihren Kunden, den Status der Bestellung nachzuverfolgen. Weitere 14 Prozent gaben an, die Sendungsverfolgung einführen zu wollen. Darüber hinaus stellt fast die Hälfte der Händler den Kunden eine Auswahl an verschiedenen Versanddienstleistern zur Verfügung: Bei vier von zehn Händlern können Kunden ihren bevorzugten Lieferdienst wählen, ebenso viele bieten die Lieferung zum Wunschtag an.

Damit reagieren die Händler auch auf das veränderte Kundenverhalten und die gesteigerten Ansprüche der Käufer. „Online-Shopper sind in puncto Service sehr anspruchsvoll, auch und gerade wenn es um den Versand geht“, kommentiert Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln. „Kunden wollen ihre Lieferung so individuell wie möglich gestalten, so dass Pakete eintreffen, wann und wo es ihnen am besten passt.“

Retourenabwicklung ist ein wichtiges Entscheidungskriterium

Ähnliches gilt auch für die Retourenabwicklung: Diese sei nach Meinung von zwei Dritteln der Marktplatz-Händler ein wichtiger Faktor für Kunden, wenn sie sich für einen Shop entscheiden. „Für Online-Käufer sind geringe Kosten für raschen Versand sowie kostenloser Rückversand wichtige Kriterien beim Online-Kauf“, erklärt Stefan Wenzel, Deutschland-Chef von Ebay. „Händler, die das berücksichtigen, punkten beim Kunden – und das bedeutet Kundenbindung.“

Ebay hatte im Herbst 2015 sein Treueprogramm Ebay Plus gestartet, in dem eine Flatrate für Versand und Rückversand für Online-Kunden enthalten ist. „Von guten Versand-Services profitieren Kunden und Händler gleichermaßen“, so Wenzel. Doch auch wenn den Händlern die Bedeutung der Retourenabwicklung für die Wahl des Shops bewusst ist: jeder zweite Befragte ist der Meinung, dass die Rückabwicklung von Bestellungen im Vergleich zu Umsatz und Gewinn zu teuer ist.

Kommentare  

#1 Wolfgang 2016-06-30 11:13
Das Problem für den schnellen Versand sind nicht die Händler, sondern die Versandunterneh men. Wir sind onlinhändler für Netzwerkprodukt e und Co. Wenn ein Kunde z.B. um 10:00 Uhr ein kleines USB Kabel bestellt, wird jenes mit einem Großbrief der Post versendet. Die Post wird aber in Hamburg nur einmal um 17:00 Uhr von der Filiale abgeholt. (Auch Briefkästen werden meistens nicht früher gelehrt) Die Post verläßt die Millionenstadt Hamburg nur einmal am späten Abend (Postaussage) Eine 24 h Zustellung ist innerhalb und außerhalb Hamburgs nie möglich, da ja auch die Arbeitszeiten der Post "von Verdi" bestimmt werden.

Versenden nur nun mit unserem Vertragspartner HERMES z.B 10 Stück dieser Kabel, Bestellung um 10:oo Uhr wieder, so müssen wir die Abholung an diesem Tag bis 21:00 Uhr bei Hermes online anmelden. Das Paket wird aber nur am Folgetag erst abgeholt. (ebay-Plus nicht möglich) Eine kurze Lieferzeit ist somit fast nicht möglich. Von der Lieferung via DHL reden wir lieber nicht.

So, nun von der Aussage von Stefan Wenzel (ebay). Der kostenfrei Versand lieben die Kunden . Mag ja sein, aber er ist für alle NICHT kostenfrei. In jeder Kalkulation sind die Versandkosten eingerechnet. Wenn ein Kunde nun mehr als ein Artikel für eine Lieferung bestellt, bezahlt er die Versandkosten doppelt und dreifach! Ist das noch Kundenfreundlic h? Leider läßt ebay eine Doppeleinstellu ng von einem gleichem Produkt (Versandkostenf rei und mit Versandkosten nicht zu) Ich frage Euch alle mal; ist jenes noch Kundenfreundlic h und preiswert für den Kunden?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.