Prime Now: Amazon bringt jetzt auch Apotheken-Artikel in einer Stunde

Veröffentlicht: 10.05.2017 | Geschrieben von: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 27.07.2017

Amazon hat eine Erweiterung seines Prime-Now-Angebots in München verkündet. Kunden können künftig auch rezeptfreie Medikamente, apothekenexklusive Nahrungsergänzung und Apothekenkosmetik bei dem Unternehmen bestellen und schnell erhalten.

Amazon Prime-Now-Zustellung

© Amazon

Amazon kümmert sich weiter um seinen Express-Lieferdienst Prime Now: Wie das Unternehmen heute verkündet hat, stehen den Kunden in München ab sofort Produkte von den lokalen Händlern Basic, Kochhaus und den Bienen-Apotheken zur Auswahl bereit. Damit erweitert das Unternehmen sein Angebot auch um Apotheken-Artikel: Die Kunden können aus den Sortimenten der Bienen-Apotheken rezeptfreie Medikamente, apothekenexklusive Nahrungsergänzung und Apothekenkosmetik bestellen und sollen so auch ihre Hausapotheke auffüllen.

„Gute Beratung und schnelle Lieferung gehören bei uns selbstverständlich zum guten Service“, kommentiert Michael Grintz, Inhaber der Bienen-Apotheken, die Kooperation. „Daher freuen wir uns umso mehr, dass unsere Produkte nun so schnell und bequem zu den Münchenern kommen.“ Der Apotheker wolle sich aber weiter auf sein Kerngeschäft , nämlich die Beratung der Kunden, konzentrieren. Kai Rühl, Leiter von Prime Now in Deutschland, hebt vor allem die Vorteile der schnellen Lieferung für kranke Menschen hervor. Jede Bestellung wird deshalb auch von einem Apotheker kontrolliert und freigegeben. Zudem können die Kunden während der Öffnungszeiten der Apotheken auch eine Beratung in Anspruch nehmen.

Prime-Now-Sortiment deutlich erweitert

Bei Basic und Kochhaus erhalten die Kunden Produkte aus dem Lebensmittelbereich: Basic bietet Bio-Produkte, darunter Obst und Gemüse, Fleisch und Molkereierzeugnisse. Damit bringt Amazon nun auch mit seinem Prime-Now-Dienst frische Lebensmittel zum Kunden. Bei Kochhaus finden Kunden Feinkost-Lebensmittel und Rezeptideen. Die Kunden in Berlin können schon seit Längerem auf die Sortimente von Basic und Kochhaus zugreifen – nur eine passende Apotheke scheint das Unternehmen in der Hauptstadt noch nicht gefunden zu haben.

Die drei lokalen Händler erweitern nach Angabe von Amazon das Prime-Now-Sortiment „um mehrere Tausend Produkte“. Der Express-Lieferdienst bietet den Kunden die Lieferung innerhalb einer Stunde für 6,99 Euro bzw. eine kostenlose Lieferung innerhalb eines zweistündigen Zeitfensters von Montag bis Samstag. Die verfügbaren Lieferzeiten während dieser Tage hängen von dem jeweiligen Händler ab. Der Mindestbestellwert beträgt jeweils 20 Euro pro Bestellung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel