Teilen Teilen Kommentare Drucken

Strukturierte Daten: Ebay startet neue Suchfunktion „Ähnliche Angebote gruppieren“

Veröffentlicht: 10.10.2017 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 10.10.2017 | Gelesen: 5125 mal

„Ähnliche Angebote gruppieren“ („Grouped Listings View“) – so nennt sich die neuste Suchfunktion von Ebay. Dadurch können Angebote mit dem gleichen Produkt auf den Suchergebnisseiten gruppiert und nach verschiedenen Gesichtspunkten gefiltert werden.

Holzbuchstaben

© patpitchaya - Shutterstock.com

Strukturierte Daten bilden für Ebay bereits seit geraumer Zeit eines der Kernthemen überhaupt – schließlich will der Online-Marktplatz seinen Kunden ein rundes, übersichtliches Einkaufserlebnis liefern. Eine der letzten Zahlen diesbezüglich stammt aus dem März 2017 und besagt, dass Ebay zu dem Zeitpunkt 55 Prozent aller eingestellten Produkte weltweit erfasst hat. Mittlerweile dürfte die Zahl wohl noch höher ausfallen.

Ebay hat nun für Konsumenten eine neue Suchfunktion gestartet, die die strukturierten Daten als Basis hat. Sie nennt sich „Ähnliche Angebote gruppieren“ („Grouped Listings View“) und bietet Kunden die Möglichkeit, Angebote mit dem gleichen Produkt auf den Suchergebnisseiten zu gruppieren. Voraussetzung hierfür ist, dass Angebote mit Artikeln vorhanden sind, die als dasselbe Produkt markiert sind.

Ebay-Funktion Ähnliche Angebote gruppieren

Hier wurde nach einer Mikrowelle gesucht. Die Angebote wurden bereits gruppiert. (© Ebay - Screenshot) 

„Ähnliche Angebote gruppieren“ demnächst auch mobil nutzbar

Kunden können beispielsweise auf der Produktseite eines gewünschten Artikels innerhalb der gruppierten Angebote nach dem gewünschten Zustand filtern und angeben, wie viel Geld sie dafür ausgeben wollen. Zusätzlich sollen auch ähnliche Produkte, Angebote, Produktbewertungen sowie Rezensionen angezeigt werden. Verkäufer wiederum sollen laut Ebay Produktkennzeichnungen nutzen, sodass eine Produktgruppierung überhaupt erst ermöglicht wird.

„Ähnliche Angebote gruppieren“ startet zunächst auf dem Desktop und kann auf Ebay.de, Ebay.com, Ebay.co.uk sowie Ebay.au genutzt werden. Hier und hier wird die neue Suchfunktion von Ebay noch einmal anschaulich vorgestellt. Der Online-Marktplatz verspricht, dass das Feature demnächst auch mobil zur Verfügung stehen wird.

Kommentare  

#3 Christian 2017-10-20 11:54
Ein Schritt in Richtung Amazon Marketplace. Das erklärt auch das Verbot von Wasserzeichen in Bildern, sowie die Übertragung der Bildrechte und Rechte an Artikelbeschrei bungen. Eigene Beschreibungen gehören sicherlich auch bald der Vergangenheit an.

Leider ist die Umsetzung noch wenig durchdacht und unausgereift.

Die Produktmerkmale werden nicht in der Nähe der Buy-Box dargestellt, sondern oft weiter unten auf der Artikelseite. Bei Artikel-Variant en beziehen diese sich immer auf den Hauptartikel und nicht auf die Variante (weil bei Varianten bis auf die EAN keine Merkmale gepflegt werden können).
Die Produktmerkmale werden auch nicht überprüft. Wenn der "Gewinner" der Buy-Box dort fehlerhafte Angaben gemacht hat, wirkt sich das auch auf die anderen Anbieter des identischen Artikels aus. Hier fehlt eine Qualitätssicherung.

Klickt man auf Details kommt man zur alten Artikelseite, wo man auch kaufen kann. Bei Varianten-Artik eln ist hier die Variante allerdings nicht mehr ausgewählt.

Ich sehe schon die Fragen zu Artikeln, Retoruen und schlechte Bewertungen hochgehen, weil dies für den Kunden sehr unübersichtlich ist.

Die Darstellung weiterer Angebote von anderen Anbietern ist unübersichtlich und unterscheiden sich in der Liste meistens nur um den Preis (bei gleichem großen Artikelbild). Der Kunde sieht weder von wem das andere Angebot ist, wie hoch die Versandkosten und die Versandzeit sind. Gerade diese Informationen wären hier sehr sinnvoll, statt ständig das identische Artikelbild.

Gruppiert man Angebote in der Suche fallen viele Angebote auch weg, obwohl diese nicht identisch und somit nicht zusammengefasst wurden. Es hat den Anschein, als ob einfach alle Angebote ohne EAN/GTIN in der neuen Ansicht ignoriert werden.
Zitieren
#2 Britta 2017-10-11 09:20
Ebay schreibt dazu:

Liebe eBay-Verkäufer,
wie bereits angekündigt, werden ab Ende September 2010 Suchergebnisse mit Angeboten aus „MP3-Player“ und „GPS-Systeme“ nach Produkten gruppiert, um den Käufern ein besseres Einkaufserlebni s zu bieten. Wir möchten Sie daher daran erinnern, dass ab dem 20. September 2010 alle Angebote in den Kategorien MP3-Player und GPS-Systeme mit einem passenden Produkt (sofern vorhanden) aus dem eBay-Katalog verknüpft werden müssen.

Kann man damit rechnen, das dasselbe auch für andere Kategorien folgen wird oder ist das nur für MP3-Player und GPS-Systeme der Fall?
Zitieren
#1 Roland 2017-10-11 07:05
Angesichts der "Anhängen"-Funk tion bei anderen Angeboten und der Zuhilfenahme von strukturierten Daten bei einer Preissuchmaschi ne schon lange überfällig.

Problem ist, dass eBay im letzteren Fall damit aber immer deutlicher macht, dass es eben nicht mehr zentrale Anlaufstelle, sondern mehr und mehr ein Shop wird.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel