Teilen Teilen Kommentare Drucken

Eine Bilanz für das Weihnachtsgeschäft 2012

Veröffentlicht: 05.03.2013 | Autor: Redaktion | Letzte Aktualisierung: 03.02.2016 | Gelesen: 9892 mal

Die Päckchen sind gepackt! Das Online-Weihnachtsgeschäft nähert sich dem Ende und bis auf die letzten Expresslieferungen und Nachzügler sind nun die meisten im Internet bestellten Geschenke bei den Weihnachtsmännern und Christkindern des Landes angekommen. Es ist also an der Zeit diese wichtigen Tage für den E-Commerce einmal Revue passieren zu lassen.

Früh ging es für die Online-Händler in das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Wie internetworld berichtet, begann es einer Analyse von shopping.com zufolge etwa sieben Tage früher als im Vorjahr. Vielleicht lag es an dem frühen Schnee, vielleicht an der zunehmenden Bekanntheit von amerikanischen Trends wie Black Friday und Cyber Monday Ende November.

Die Analyse besagt zudem, dass trotz des frühen Starts der Trafficlevel den gesamten Dezember über konstant hoch blieb. Der Höhepunkt für das Weihnachtsgeschäft im E-Commerce war dann, wie von shopping.com prognostiziert, der 16. Dezember.

Geschenkekauf vom Sofa aus

Eine Studie zum Geschenkekauf im Auftrag von eBay ergab, dass die Mehrheit der Weihnachtseinkäufe im Internet, nämlich 60 Prozent, vom heimischen Sofa aus durchgeführt wird. Andere Kunden bevorzugen eher ungewöhn liche Orte wie das Badezimmer (5%), Besprechungen am Arbeitsplatz (4%) und einige wenige kaufen in der Kirche ein (2%).

Retouren vermeiden

Nach dem Weihnachtsgeschäft folgen in vielen Online-Shops die Retouren. Um das zu verhindern, helfen Maßnahmen wie genaue Produktbeschreibungen, Messhilfen zur Größenbestimmung und schneller Service die viel gefürchtete Retourenquote niedrig zu halten. Das ist nicht nur an den Feiertagen, sondern das ganze Jahr lang nützlich.

Sobald die letzten Weihnachtsgeschenke das Lager verlassen haben, können sich auch die fleißigsten Shopbetreiber jedoch eine Pause gönnen und sich auf die Feiertage freuen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel