Teilen Teilen Kommentare Drucken

Video der Woche: Uber-Chef wählt große Worte

Veröffentlicht: 18.05.2018 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 18.05.2018 | Gelesen: 1120 mal

Sexismus, Übergriffe auf Fahrgäste, gravierende Fehler im Management, juristische Rückschläge – die Krisen, mit denen Uber in den vergangenen Jahren zu kämpfen hatten, waren zum Teil sehr umfangreich und haben das Image deutlich angekratzt. Kritik gab es auch immer wieder am Uber-Mitgründer Travis Kalanick, der im vergangenen Jahr seinen Posten räumen musste.

Für den neuen CEO, Dara Khosrowshahi, war es also kein leichter Amtsantritt. Zumal er neben dem eigentlichen Unternehmenswachstum auch an der Reinwaschung des Uber-Images arbeiten muss.

Mithilfe eines neuen Videos versucht der neue Unternehmenschef, das Vertrauen in Uber wiederherzustellen. Dabei verweist er unter anderem darauf, dass Uber hart an Veränderungen arbeite und künftig einen besseren Service sowohl für Fahrer als auch für Fahrgäste bieten möchte. Auch lässt Khosrowshahi Eigenkritik einfließen, indem er sagt, dass Unternehmen, selbst wenn sie einmal fallen, wieder aufstehen sollen, um es beim nächsten Mal besser zu machen. Große Worte, mit denen die Kunden überzeugt werden sollen. – Unser Video der Woche.

 

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel