Teilen Teilen Kommentare Drucken
Kurzmeldung

WhatsApp Business startet Shopping-Button

Veröffentlicht: 11.11.2020 | Geschrieben von: Markus Gärtner | Letzte Aktualisierung: 11.11.2020
WhatsApp Business

Seit 2018 können Unternehmen in Deutschland WhatsApp Business als eigenen Kanal für ihre Kunden nutzen, jetzt werden die Shopping-Funktionen des Messengers erweitert. WhatsApp Business startet einen Shopping-Button, wie t3n.de berichtet. Die Funktion ist ab sofort weltweit verfügbar.

WhatsApp-Business-Nutzer können direkt im Chat einkaufen

Unternehmen und Online-Händler können bei WhatsApp Business in einem Katalog in ihrem Unternehmensprofil ihre Produkte und Dienstleistungen zeigen. Mit dem neuen Shopping-Button können Nutzer direkt im Chat auf den Katalog zugreifen, ohne dafür auf das Unternehmensprofil gehen zu müssen. Für Nutzer soll das Einkaufen via WhatsApp so noch einfacher werden: Sie können die Produkte des Unternehmens im Chatfenster aufrufen, auswählen und direkt im Chat bestellen. 

Der Button sieht aus ein Schaufenster und befindet sich dort, wo bisher das Icon für Sprachanrufe war. Die Sprachanruf-Funktion wandert in einen Anruf-Button, bei dem Nutzer dann zwischen Video Call oder nur Sprachanruf wählen können. Die neue Shopping-Funktion ist über WhatsApp Business auf Android-Geräten und iPhone verfügbar. 

WhatsApp Business wird im Online-Handel immer wichtiger

WhatsApp Business wird immer weiter zum Shopping-Portal ausgebaut. Im Juli wurde zum Beispiel der Kontakt mittles QR-Codes eingeführt. Auch Experten wie Matthias Mehner im OHN-Podcast betonen die zunehmende Wichtigkeit von WhatsApp im Online-Handel. Laut WhatsApp schicken aktuell mehr als 175 Millionen Menschen täglich eine Nachricht an einen WhatsApp-Business-Account. Auf was Unternehmen bei der Nutzung von WhatsApp Business achten müssen, wird in diesem Ratgeber erklärt.

WhatsApp kündigt außerdem an, dass einige Funktionen von WhatsApp Business künftig kostenpflichtig sein werden. Welche das sein werden, wurde noch nicht genannt.

Über den Autor

Markus Gärtner Experte für: Local Commerce

Markus ist 2018 zum OHN-Team dazugestoßen und berichtet unter anderem über aufstrebende StartUps im E-Commerce. Zuvor hat er beim Branchendienst Location Insider die digitalen Ideen des stationären Handels beleuchtet und für mobilbranche.de den Online-Handel via Smartphone und Apps ins Auge gefasst. Die Digitalisierung der Medienbranche konnte er in seiner Zeit bei dem Branchendienst turi2 beobachten.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Markus Gärtner

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.