Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

Social Media Battle – Lidl zeigt, wie’s geht

Veröffentlicht: 19.07.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 19.07.2019
Schild mit

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft – und die eigenen Wettbewerber hier und da auch für das eigene Marketing zu nutzen, um so mehr. Insbesondere ein Schlagabtausch in den sozialen Netzwerken kann da recht wirksam sein, einige schöne Beispiele dafür haben wir in der aktuellen Magazinausgabe zusammengestellt.

Jüngst aber zeigt Lidl, wie sich via Social Media ein Battle anzetteln lässt und, gut geführt, für viel Aufmerksamkeit sorgt. Den Beginn machten sie vergangenen Woche Freitag mit einem Facebook-Video, das den Titel „Praktikant_Video_V7_final.wmv“ trägt – wohl bereits ein Indiz dafür ist, wie ernst es Lidl damit meinte. Darin verpasste der Discounter mit Zeilen wie „ALDI anderen sind teuer“, „Mehr Lidl vom NETTO“ oder „So günstig? REAL-, ist das nicht“ seinen Mitbewerbern einen ordentlichen Seitenhieb. 

Das konnte Penny jedoch nicht einfach auf sich sitzen lassen und veröffentlichte am Mittwoch deshab – ebenfalls auf seinem Facebook-Kanal – ein Video eines Gruppenchats, in dem Penny, Norma, Rewe, Edeka, Aldi und Lidl ein gemeinsames Grillfest planen. Als Aldi schließlich Lidls Sprüche gegen seine Konkurrenten im Chat postet, reagieren die anderen Supermärkte geschockt und kicken Lidl kurzerhand aus der Gruppe. 

 Facebook-Screenshot / Penny

Das Social-Media-Team von Lidl freute sich über diese Reaktion ganz besonders: „Danke PENNY, dass du das Video veröffentlicht hast. Leider hat die zweite Hälfte gefehlt. Aber kein Problem - hier nochmal das komplette Video 😉 #keinepartyohnelidl #bestelidlleben #frischesobstnurbeiuns“ schreiben sie auf Facebook samt der entsprechenden Ergänzung zum Penny-Posting – unser Video der Woche: 

Insgesamt wurde der erste Lidl-Clip ca. 487.000 Mal angesehen, die Folgevideos von Penny sowie von Lidl erreichten immerhin jeweils schon rund 140.000 Views.

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel