Teilen Teilen Kommentare Drucken

Monetarisierungstest: Der Google Feed erhält Werbeanzeigen

Veröffentlicht: 25.05.2018 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 25.05.2018 | Gelesen: 2730 mal

Mit dem Google Feed können Nutzer über bestimmte Themen auf dem Laufenden bleiben. Bisher bot der Feed eine endlos scrollbare Liste mit für den Nutzer interessanten Themen. Nun testet Google aber erstmals Werbeanzeigen in dem News-Stream. 

Google auf einem Smartphone
© mirtmirt / Shutterstock.com

Google testet Werbeanzeigen in seinem News-Stream, dem Google Feed. Damit geht das Unternehmen erstmals die Monetarisierung des Feeds an, dessen Identität laut GoogleWatchBlog „im Google-Universum nicht wirklich klar“ sei. Spätestens nach dem Redesign von Google News stelle sich eine Existenzfrage für den Feed, mit dem Nutzer für sie interessante Themen sammeln und im Überblick behalten können.

Erste Nutzer sollen nun in den vergangenen Tagen erstmals Werbeanzeigen im Google Feed angezeigt bekommen haben. Die Werbung hebt sich bislang nicht vom Rest des im Feed angezeigten Inhalts ab und hat die gleiche Form: Ein großes Bild, ein sehr kurzer Text darunter und selbst der Menü-Button ist gleich. „Die kleineren Details wie das ‚Ad‘, das fehlende Icon und die fehlende Zeitangabe fallen erst auf den zweiten Blick auf“, urteilt der GoogleWatchBlog.

Umsetzung ist wenig nutzerfreundlich

Diese Umsetzung der Werbeanzeigen stoße deshalb auf wenig Gegenliebe und sei „nicht wirklich nutzerfreundlich“, da die Werbung vom Content nicht zu unterscheiden ist. Unklar ist bisher, ob es sich überhaupt um die finale Version der Anzeigen handelt – das nicht zu unterscheidende Design sei dem GoogleWatchBlog zufolge eher nicht der Stil des Suchmaschinenbetreibers. Es scheine wahrscheinlicher, dass Google zunächst einen frühen Test durchführt, der nicht allen Nutzern ausgerollt wird. Klar sei aber: Der Google Feed wird früher oder später mit Werbeanzeigen bestückt.

Über den Autor

Michael Pohlgeers Experte für Marktplätze

Micha gehört zu den „alten Hasen“ in der Redaktion und ist seit 2013 Teil der E-Commerce-Welt. Als stellvertretender Chefredakteur hat er die Themenauswahl mit auf dem Tisch, schreibt aber auch selbst mit Vorliebe zu zahlreichen neuen Entwicklungen in der Branche. Zudem gehört zu er zu den Stammgästen in den Multimedia-Formaten OnAir und OnScreen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Michael Pohlgeers

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel