Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Mit dem begehbarem Wohnzimmer wollen Experten Ikea-Kunden bei der Planung der eigenen vier Wände helfen und rufen auch die Community dazu auf.
close button
Hej.de: Ikea berät Kunden mit „begehbarem Wohnzimmer“
| Kategorie: Allgemein

Der Online-Marktplatz eBay muss sich anstrengen, um die eigenen Zahlen zu verbessern. Schließlich wird mit der Abspaltung von PayPal im kommenden Jahr ein enormer Einbruch in der Bilanz erwartet (wir berichteten). Aus diesem Grund setzt das Unternehmen auch weiter auf Neuerungen: Auf einer Pressekonferenz in Berlin kündigte es heute neue Services wie Click & Collect oder einen Same Day Delivery-Dienst an. Wir zeigen, was eBay vorhat.

 eBay im Browser

Bildquelle: Gil C / Shutterstock.com

Mit Click & Collect geht eBay offline

Die Zeiten, in denen eBay die eigenen Strategien auf den reinen Online-Handel beschränkt, sind nun vorbei. Wie das Unternehmen auf der heutigen Pressekonferenz in Berlin bekannt gab, wird es künftig eine Öffnung hin zum stationären Handel geben. Genauer gesagt führt eBay einen neuen Click & Collect-Service ein und könnte somit von einer Kombination aus stationären und digitalen Geschäften profitieren.

„In ausgewählten Filialen“ sollen Kunden ihre online-bestellten Artikel demnach abholen können. Dazu führt der Online-Marktplatz ein neues Symbol ein, mit dem jene Produkte gekennzeichnet werden, die im Laden vor Ort abgeholt werden können. Die digitale Bestellung kann von den Kunden im Zuge einer Click & Collect-Option wie gewohnt vorgenommen werden. Der Unterschied: Sie wählen „im Rahmen des Kaufprozesses eine Filiale in ihrer Nähe zur Abholung des Artikels“ aus. Sobald dieser dann vor Ort abholbereit ist, erhält der Kunde eine entsprechende E-Mail oder wahlweise auch eine SMS.

Zu den neuen eBay-Partner-Filialen zählen Butlers und Porta, Gravis, Möbel Boss, Atelco und Motoo. Bereits ab heute steht der neue Click & Collect-Service den eBay-Kunden zur Verfügung.

„Stationäre Händler können über eBay Click & Collect das Sortiment ihrer Filialen 16,5 Millionen potenziellen zusätzlichen Käufern online zugänglich machen und gleichzeitig noch mehr Kunden in ihre stationären Geschäfte ziehen“, kommentiert Stephan Zoll, Vice President eBay Germany, den neuen Service.

Im Übrigen hat kürzlich auch Amazon angekündigt, den stationären Handel für sich nutzen zu wollen und Filialen zu eröffnen (wir berichteten). EBay liegt also mit seinen offline-Plänen scheinbar im Trend.

Same Day Delivery startet in Berlin

Die Option einer schnellen Lieferung ist vielen Kunden wichtig. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, führt eBay nun auch in Deutschland die taggleiche Lieferung ein. Bereits im kommenden Monat – also im November – soll der Dienst starten, dabei aber vorerst auf Berlin beschränkt sein. Möglich wird der Service erst durch eine Kooperation von eBay mit dem Logistiker DHL.

Da es sich bei dem neuen taggleichen Lieferservice vorerst um ein Pilotprojekt handelt, ist die erste Testphase bis mindestens Ende dieses Jahres angelegt.

Dazu hat eBay eine eigene Seite online genommen, auf der Kunden jene Artikel finden, die sie sich innerhalb der Berliner Grenzen noch am gleichen Tag liefern lassen können. Bestellungen müssen bis spätestens 14 Uhr eingegangen sein, damit die Wunsch-Produkte zwischen 20 und 22 Uhr am gleichen Tag ihre neuen Besitzer erreichen können. Zwischen fünf und zehn Händler sollen an dem Pilot-Projekt Same Day Delivery teilnehmen, darunter Fashion For Home und MAPCO.

„Mit unserem neuen Click & Collect-Service und dem ‚Same Day Delivery‘-Pilotprojekt mit DHL Paket bieten wir Händlern als starker Partner noch umfassendere Unterstützung, um im Omnichannel-Handelsumfeld von heute erfolgreich zu sein“, erklärt Stephan Zoll.

eBay vereinfacht Checkout

Je weniger Clicks Kunden vollführen müssen, um ein Wunschprodukt zu kaufen, desto besser. Denn wenn sich Nutzer erst durch ein kompliziertes Kaufverfahren durchkämpfen müssen, steigert dies natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass der Shopping-Tripp vorzeitig abgebrochen wird. Schon in Bezug auf die Zahlung mit PayPal hatte eBay die Abwicklung auf eine minimale Click-Anzahl reduziert. Nun soll auch die eigentliche Kaufabwicklung vereinfacht und verkürzt werden.

Wo bisher 9 Schritte nötig waren, um einen Artikel zu erwerben, sollen es künftig nur noch drei sein.

Shop the World-Kampagne startet in Deutschland

Auch in der aktuellen Kampagne setzt eBay wieder auf Inspiration: Wir wie bereits berichteten, startete das Unternehmen vor wenigen Tagen in den USA seine neueste Werbestrategie. Die Shop the World-Kampagne kommt nun auch nach Deutschland und soll mehr Kunden für den Online-Marktplatz begeistern: „Unsere neue Markenkampagne lädt die Konsumenten ein, ihre Inspiration in die Tat umzusetzen, indem gezeigt wird, wie jede Inspiration im Alltag über den Online-Marktplatz eBay zur eigenen werden kann.“

Geschrieben von Tina Plewinski
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
3457 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.
,