Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Geschenke entspannt shoppen – Amazon hat seine Bestellfristen für Weihnachten veröffentlicht.
close button
Weihnachten 2017: Amazon veröffentlicht Bestellfristen
| Kategorie: Allgemein

Ebay ist eine Kooperation mit Thalia, Deutschlands größtem Buchhändler, eingegangen. Bereits ab diesem Wochenende will Ebay seinen Ebay-Plus-Nutzern E-Books auf dem Online-Marktplatz anbieten – bzw. ein spezielles Abo, welches von Thalia betrieben wird.

E-Book Konzept auf Tablet
© garagestock – shutterstock.com

Novum in Deutschland: Ab diesem Wochenende verkauft Ebay in Deutschland auf seinem Marktplatz erstmals auch Medieninhalte. Durch die Kooperation mit dem Buchhändler Thalia bietet Ebay seinen Kunden ein Abonnement für elektronische Bücher an, welches in das Ebay-Plus-Angebot integriert wird. Das Abo-Angebot Tolino Select soll zunächst für ein halbes Jahr im Ebay-Plus-Preis enthalten sein. Ebay-Plus-Kunden können dann monatlich vier Bücher aus einem stetig wechselnden Angebot von 40 Titeln wählen.

Deal mit Ebay-Chef Devin Wenig ausgemacht

„Das ist eine Premiere für uns“, sagte Ebay-Deutschland-Chef Eben Sermon der WirtschaftsWoche, „die Partnerschaft mit Thalia hat für uns eine hohe strategische Bedeutung.“ Und auch der geschäftsführende Gesellschafter von Thalia, Michael Busch, zeigt sich positiv überzeugt und versucht, das Image der Konzerne aus dem Silicon Valley neu auszurichten. Denn Ebay sei im Gegensatz zu anderen an fairen Partnerschaften mit lokalen Unternehmen interessiert und wolle nicht die komplette Wertschöpfungskette für sich haben, so Busch.

Die Kooperation wurde dabei an höchster Stelle verhandelt. Im März war Michael Busch im Silicon Valley zu Besuch und hat den Deal mit Ebay-Chef Devin Wenig ausgemacht. Wenig habe ihn laut WirtschaftsWoche begrüßt: „Wir haben beide ins Maul des Drachen geschaut.“ Mit dem Drachen dürfte wohl Amazon gemeint sein, denn der Konkurrent setzt mit Prime seit Jahren Maßstäbe. Ebay-Deutschland-Chef Sermon will der Konkurrenz nun mit einem ausgebauten Angebot für seine rund 17 Millionen deutschen Käufer begegnen. Wie viele von denen aktuell Ebay Plus nutzen, bleibt jedoch geheim: „Die Zahl wächst schnell; jede Woche kommen einige tausend neue Kunden hinzu.“

E-Books könnten erst der Anfang sein

Auch wenn die Kooperation mit Thalia auf dem zweiten Blick verglichen mit Amazons Prime Angeboten in puncto E-Books kaum mithalten kann, soll sie scheinbar nur ein Anfang sein. Sermon zeigt sich lauf WirtschaftsWoche offen, „zusätzliche Angebote bei eBay Plus zu integrieren“, eben auch weitere Medieninhalte. „Wir wollen eBay Plus so zügig wie möglich weiter ausbauen,“ erklärt er. So sei in einem ersten Schritt etwa vorstellbar, den Plus-Kunden über die Ebay-Töchter StubHub und brands4friends beispielsweise Zugang zu Tickets oder zu Mode- und Lifestyle-Produkten zu bieten. 

Zur Partnerschaft zwischen Thalia und Ebay gibt es nun auch ein Video, in dem Ebay Deutschland-Chef Eben Sermon die Kooperation verkündet und auch gleich noch die neue Marken-Kampagne „Kauf bunter“ vorstellt.

 

 

Geschrieben von Julia Ptock
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
1368 mal gelesen
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.