Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...
Der asiatische Raum hat mit Blick auf Produktpiraterie keinen allzu guten Ruf. Doch eine Studie zeigt, dass auch innerhalb der EU immer mehr Fälschungen produziert werden.
close button
Produktpiraterie: Fälschungen kommen zunehmend aus der EU
| Kategorie: Internationales

In der Vergangenheit war das Verhältnis zwischen Ebay und seinen Händlern immer mal wieder angespannt. Doch durch weitgreifende Maßnahmen und stete Optimierung sieht sich das Unternehmen auf einem guten Weg. Dies zeigt auch eine neue Website, die Ebay nun ins Leben gerufen hat.

Gemeinschaft: Gruppe von Menschen im Kreis
© Rawpixel.com – shutterstock.com

Partner to Sellers“ – also Partner der Verkäufer – nennt Ebay eine neue Website in den USA, die das Unternehmen in die eigene Firmenwebsite integriert hat. Mit diesem neuen Auftritt scheint der Online-Marktplatz sein eigenes Image weiter stärken und die gute Beziehung zu seinen Verkäufern hervorheben zu wollen.

Ebay sieht sich als Partner und Chance

„Vom Gelegenheitsverkäufer, der etwas Bargeld hinzuverdienen möchte, zum Unternehmer, der eine kleine Firma aufbauen möchte, bis hin zum großen Unternehmen, das daran interessiert ist, seine Kundenbasis zu erweitern – eBay ist ein Partner für Verkäufer aller Größen, um leistungsstarke Chancen zu schaffen, die es ihnen ermöglichen, ihre Leidenschaft in weltweite Verkäufe zu verwandeln.“ – Mit diesen doch recht großen Worten empfängt Ebay seine Besucher auf der neuen Website und macht zugleich eines deutlich: Der Online-Marktplatz sieht sich als Partner, als Chance, als Helfer und solide Basis für ein ertragreiches Geschäft.

 

Ebay: Screenshot der neuen Website: Partner der HändlerEbay: Partner der Händler, Screenshot © Ebay

Interaktive Karte gewährt Einblicke in US-Ebay-Markt

Das Unternehmen betont daneben auch, dass es diesen Status als Helfer bereits „seit mehr als zwei Jahrzehnten“ innehat und somit auf eine lange Partnerschaft und Zusammenarbeit mit den Händlern zurückblicken kann. Unterstützt werden soll diese Aussage, indem Ebay die neue Website dazu nutzt, um tiefere Einblicke hinter die Kulissen zu gewähren und zu zeigen, wer die Händler sind, die auf Ebay handeln, und welche Erfolgsgeschichten sie erzählen können.

So findet sich auf der Seite beispielsweise eine interaktive Karte der USA, auf der man die einzelnen Bundesstaaten anklicken und dabei mehr über die regionalen Verkaufszahlen erfahren kann. Außerdem ist hinter vielen der Staaten eine sehr persönliche Händlergeschichte hinterlegt, die es zu entdecken gilt. Alles in allem will Ebay mit der neuen Website sein Engagement untermauern, „allen Verkäufern zu helfen, erfolgreich zu sein“ und dabei eben bisherige Erfolge aufzeigen.

Auch Daten und Zahlen zu neuen Investitionen lassen sich übrigens über sie Website finden, sodass Ebay die Händler auch an aktuellen Projekten und Strategien teilhaben lässt.

 

Geschrieben von Tina Plewinski
ARTIKEL WEITEREMPFEHLEN
5258 mal gelesen
ÄHNLICHE ARTIKEL
KOMMENTARE  
platzhalter
Silvi
2017-06-21 14:26 | #6
Stimmt schon...

Ebay ist Partner für "scheinprivate Händler".

Ansonsten ist Ebay beim Hand aufhalten ganz groß.

Ich baue meinen Shop dort langsam ab. Ich verdiene gerade bei der Konkurrenz sehr gut. Wenn ich das ausbauen kann werde ich Anfang nächsten Jahres müde lächeln wenn es mal wieder um die Halsabschneider geht.
platzhalter
Heinicke
2017-06-19 16:41 | #5
Vielleicht wird Alibaba.de den Markt verändern. Hoffentlich !
platzhalter
Ananassa
2017-06-19 10:54 | #4
Ebay ist kein Partner - Ebay ist Diktator !!

Eine Partnerschaft sieht anders aus
platzhalter
woidl
2017-06-19 09:59 | #3
Ebay unterstützt mich als Händler nicht, in den letzten Monaten bricht der Umsatz eh um 50% ein, es sind immer nur die Händler schuld, seit Jahren versuche ich besser hoch zu kommen, jetzt werde ich meinen Shop schließen müssen da ich meine Rechnungen nicht mehr bezahlen kann. Für viel Geld bekomme ich wenig, nur Steine in den Weg gelegt. An den Hotlines sitzen meist unfähige Mitarbeiter.... ...
platzhalter
Stefanie Schmidt
2017-06-19 07:43 | #2
es ist für mich als langjähriger EBAY Händler ein Grund zu lachen, wenn ich lese "EBAY - Partner der Händler". Was EBAY alles in den letzten Jahren geändert hat, was alles nicht reibungslos funktioniert, was alles beharrlich ignoriert wird, das ist alles andere als ein Partner der Händler. Denn ich habe in den langen Jahren KEINE Hilfe bei EBAY Fehlern und keine Unterstützung erhalten. Es wird sich immer schön heraus geredet, und alles auf die Händler abgewälzt. Da wird erwartet dass man 1000 Artikel überarbeitet, weil EBAY etwas geändert hat, und nun irgendwas nicht mehr funktioniert! Eine Schande ist die Unterstützung für Händler auf EBAY! Und die Gebühren die man für diesen Service zu zahlen hat sind eine noch grössere Schande!
platzhalter
naneona
2017-06-19 06:23 | #1
Ebay ist nicht mehr mein Partner sondern mein Gegner. Mit den zukünftigen Änderungen (Bilder/Beschre ibungs-Klau) bin ich nur noch am Überlegen wie ich da am besten weg komme. Auf solche Partner kann ich verzichten. Eine Plattform die krampfhaft versucht eine Kopie von Amazon zu werden. Wenn schon ein Packt mit dem Teufel, dann gleich mit der Nr1 und nicht mit einem traurigen Abklatsch. Schade wenn eine Alternative dahin geht.
KOMMENTAR SCHREIBEN

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Schutz vor Spam-Kommentaren wird meine IP-Adresse gespeichert. Mit dem Absenden meines Kommentars bin ich damit einverstanden und stimme der Veröffentlichung meines Namens sowie der Verlinkung meines Namens mit meiner Webseite, soweit ich diese bei der Kommentierung angegeben habe, zu.
,