Teilen Teilen Kommentare Drucken
Rabatte

Preisschlacht am Singles Day, Black Friday und Cyber Monday

Veröffentlicht: 16.10.2020 | Geschrieben von: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 16.10.2020
Rabatt

Ende November wartet die Cyber Week wieder mit vermeintlich saftigen Rabatten auf. Am Black Friday (27. November) und am Cyber Monday (30. November) senken tausende Händler ihre Preise, aber preisbewusste Kunden haben schon viel früher die Möglichkeit, auf Schnäppchenjagd zu gehen: Am 11. November findet der Singles Day statt. Dieser hat auch hierzulande in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Das von Alibaba initiierte Event ist inzwischen der umsatzstärkste Shopping-Tag der Welt.

„Wer gezielt nach Angeboten sucht und das richtige Timing hat, kann fast schon traditionell am Black-Friday-Wochenende, aber inzwischen zunehmend auch am Singles Day das ein oder andere Schnäppchen machen“, fasst Mydealz-Gründer Fabian Spielberger die Ergebnisse der Analyse zusammen. Ein Grund für den steigenden Stellenwert des Singles Day sei auch die immer stärkere Konkurrenz am Black Friday. Dieser habe mittlerweile eine Bekanntheit, die nicht ignoriert werde könne. „Für Händler ist es umso schwerer, aus der Masse herauszustechen. Nicht wenige Online-Shops und auch einige klassische Einzelhändler senken ihre Preise deshalb schon am Singles Day und kommen ihren Konkurrenten so zuvor“, erklärt Spielberger weiter.

Rabattversprechen nicht blind glauben

Allerdings betont Spielberger auch, dass man mit den vermeintlichen Rabatten vorsichtig sein müsse. Rabattangaben und Streichpreise beziehen sich oft auf die unverbindlichen Preisempfehlungen (UVP) der Hersteller, die aber selten die tatsächlichen Marktpreise abbilden. Das seien „gängige Marketingtricks der Händler“. Aber: „Die tatsächliche Ersparnis fällt aber oft geringer aus als es die Werbung suggeriert“, sp Spielberger.

Es ist daher ratsam, sich vorab zu informieren und Preise zu vergleichen, um überblicken zu können, wo man tatsächlich ein Schnäppchen schlagen kann. Bei den Verbrauchern ist die Skepsis aufgrund vorgetäuschter Rabatte in den vergangenen Jahren gestiegen. Zwei von drei Verbrauchern wollen den Black Friday in diesem Jahr deshalb sogar meiden bzw. bedeutend weniger Geld ausgeben. Außerdem wollen die meisten im Vorfeld Preise vergleichen.

Rabatt-Analyse von Mydealz

Das Portal Mydealz hat darum analysiert, in welchen Produktkategorien und bei welchen Rabattaktionen tatsächlich Sparpotenziale zu finden sind. Es zeigt sich, dass der Singles Day mittlerweile eine echte Alternative geworden ist, denn oft bietet sich dort stärkere Rabatte als am Black Friday. Zu beachten sei allerdings: Wann sich wie viel sparen lässt, ist von der Warengruppe abhängig. In der folgenden Infografik hat Mydealz die Ergebnisse aufbereitet.

Infografik Ersparnisse am Black Friday und Cyber Monday gesamt

Über den Autor

Christoph Pech Experte für: Digital Tech

Christoph ist seit 2016 Teil des OHN-Teams. In einem früheren Leben hat er Technik getestet und hat sich deswegen nicht zweimal bitten lassen, als es um die Verantwortung der Digital-Tech-Sparte ging. Digitale Politik, Augmented Reality und smarte KIs sind seine Themen, ganz besonders, wenn Amazon, Ebay, Otto und Co. diese auch noch zu E-Commerce-Themen machen. Darüber hinaus kümmert sich Christoph um den Youtube-Kanal.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Christoph Pech

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.