Teilen Teilen Kommentare Drucken

Magento und eBay: Omnichannel für den Mittelstand

Veröffentlicht: 14.01.2014 | Autor: Michael Pohlgeers | Letzte Aktualisierung: 15.01.2014 | Gelesen: 4027 mal

 Nach der Übernahme des Shopsystem-Anbieters Magento im Jahr 2011 verband eBay Magentos Technologie mit der eigenen GSI Commerce Abteilung. Nun wird das erste Ergebnis dieser Bemühungen vorgestellt: Der Omnichannel-Aufbau für mittelständische Unternehmer.

Buntes Einkaufswagen-Puzzle

(Bildquelle Buntes Einkaufswagen-Puzzle: Tashatuvango via Shutterstock)

Die Verknüpfung von Magento und eBay Enterprise soll mittelständischen Händlern die Möglichkeiten zum Omnichannel-Aufbau geben, die ansonsten nur großen Firmen zur Verfügung stehen. Als Besonderheit stellt eBay in einem Blogartikel zum ersten Ergebnis der gemeinsamen Bemühungen von Magento und eBay Enterprise heraus, dass der flexible Charakter des Open-Source Shopsystems erhalten bleibt. Hinter dieser Shop-Oberfläche steht nun eBay Enterprises modulare Omnichannel Lösung, welches den Händlern den Aufbau und Betrieb eines Omnichannel-Vertriebs erleichtern soll.

Angebot soll einen "nie dagewesenen Wettbewerbsvorteil" bringen

Hinter dem Omnichannel-Service steckt die Absicht, mittelständischen Firmen die Ressourcen von großen Unternehmen zur Verfügung zu stellen, um ihr Geschäft schnell auszubauen. Roy Rubin, Chief Operating Officer von Magento, sieht in dem Projekt große Vorteile für die Händler: „Wir freuen uns ankündigen zu können, dass neue und alte Kunden der Magento Enterprise Edition nun einen nie da gewesenen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt mit eBay Enterprises umfangreicher Omnichannel-Lösung haben.“

Das neue Angebot wird von Magentos Partner-Programm unterstützt und wurde speziell auf mittelständische Händler zugeschnitten. „Durch die Verbindung von Magento mit der eBay Enterprise Omnichannel-Lösung können neue und alte Magento-Händler die Vorteile unserer Führungsposition in großmaßstäblichen Handelstechnologien genießen und erhalten Zugang zu den Lösungen, die sie für ihr Wachstum brauchen, ohne ihre jetzigen Online-Shops neu zu gestalten oder neu zu überdenken“, betont Chris Saridakis, Präsident von eBay Enterprise.

Management-Plattform bildet den zentralen Teil der Omnichannel-Lösung

Zentrales Element der Omnichannel-Lösung ist dabei eine Management-Plattform für Bestellungen, die nochmals für den Verkauf optimiert wurde. Darin enthalten sind unter anderem ein Management-System für die Bestellungen sowie das Fulfillment im stationären Geschäft, und auch eine Anzeige für das Omnichannel-Inventar. Zusätzlich zu diesem Angebot können die Händler auch weitere Leistungen in Anspruch nehmen. So sollen Kapazitäten aus eBay Enterprises Fulfillment und Kundenservice in das Projekt fließen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.