Teilen Teilen Kommentare Drucken

Ebay: Neues Feature soll mehr Personalisierung bringen – auch in Deutschland

Veröffentlicht: 18.05.2018 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 18.05.2018

Ebay hat die Ärmel hochgekrempelt, um Kunden künftig eine noch bessere – und vor allem individuellere – Einkaufserfahrung zu bieten. Das Ergebnis ist ein neues Feature, das auf Personalisierung setzt.

Ebay Logo auf einem smartphone
© aradaphotography / Shutterstock.com

Ebay hat ein neues Feature vorgestellt, mit dem es möglich sein soll, künftig noch besser auf die Wünsche und individuellen Vorlieben der Kunden zu reagieren: „Mit Ebay Interests werden wir dein Shopping-Erlebnis passgenau zurechtschneidern – auf Grundlage deiner Vorlieben, Hobbies und deines Styles“, schreibt der Online-Marktplatz in der entsprechenden Pressemitteilung.

Ebay setzt auf Algorithmen

Das neue Feature „Ebay Interests“ basiert auf Daten und Algorithmen und nutzt die neuen Technologien, um den Käufern individuelle Seiten und Vorschläge anzuzeigen. Damit dies funktioniert und damit Ebay weiß, was den eigenen Kunden gefällt und wo ihre Leidenschaften liegen, müssen die Kunden zu Beginn quasi eine Art Mini-Fragebogen ausfüllen: Dabei wählen sie in verschiedenen Kategorien aus einer größeren Auswahl an Vorschlägen, was sie mögen.

Anhand dieser Auswahl werde dann die Homepage mit Themen und Elementen gefüllt, die speziell auf die Vorlieben des jeweiligen Kunden angepasst seien. Und nicht nur das: Die Antworten sollen dann mit dem individuellen Surfverhalten abgeglichen werden, sodass Ebay in der Lage sei, den Shoppern die geeignetsten Inhalte auszuspielen.

„Unser Einkaufserlebnis sollte genau so individuell wie jeder einzelne Kunde bei eBay sein“, kommentiert Bradford Shellhammer, Head of Browse & Personalization bei eBay. „Indem wir die Leute bitten, uns ein wenig über ihre Interessen zu erzählen, liefern wir ihnen einen personalisierten Shop, der auf den Dingen basiert, die ihnen am wichtigsten sind.“

Wann kommt Ebay Interests nach Deutschlands?

In der entsprechenden Pressemitteilung gibt Ebay an, dass das neue Feature derzeit in der US-amerikanischen App für iOS und Android verfügbar ist. In den kommenden Monaten wolle man jedoch die neue Funktion auch auf weiteren Plattformen anbieten und sie sowohl in weitere Märkte bringen als auch für Desktop zugänglich machen.

Gegenüber OnlinehändlerNews ließ das Unternehmen verlauten, dass Ebay Interests in der zweiten Jahreshälfte auch auf dem deutschen Markt ausgerollt werden soll.

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.