Teilen Teilen Kommentare Drucken

[OnAir] Ebay will sich auf kleine Händler fokussieren, Groupon entwickelt sich positiv

Veröffentlicht: 19.02.2016 | Geschrieben von: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 19.02.2016

Ebay-Geschäftsführer Devin Wenig hat sich in einem aufschlussreichen Interview zur zukünftigen Ausrichtung des Online-Marktplatzes geäußert. Seine Aussagen werden von uns in der 25. Folge von OnAir analysiert. Zusätzlich blicken wir auf die Entwicklung des Gutschein-Portals Groupon.

Vor dem Mikro:

Michael Pohlgeers (@mpohlgeers), stellvertretender Chefredakteur

Giuseppe Paletta (@PalettaGi), Redakteur

Christian Laude (@Laudenpeters), Redakteur

Kommentare  

#3 Volker 2016-02-24 15:50
über die Aussage kann ich nur lachen, große Händler werden seit je her schon immer bevorzugt die wurden sogar angerufen um ihnen zu sagen sie sollen sich um die Negativ Bewertungen kümmern damit die glöscht werden können....die kleinen haben sie Jahrelang einen nach dem anderen abgeschossen rausgeschmissen ...... kenne die Aussagen vieler die dabei waren ICH AUCH ...... ich habe Angeblich gegen die AGBs verstoßen was es denn war konnte mir aber keiner sagen.......... ..bin froh das ich eBay nicht mehr brauche ...... aber das sie jetzt die kleinen wieder haben wollen ist schlichtweg ein Witz.....weil sie nämlich genau wissen das sie da Geld verdienen was gerade mal fehlt aber darüber spricht ja keiner
Zitieren
#2 Tom 2016-02-22 15:36
Lächerlich - eBay hat jahrelang auf seine Händler gesch..... und will jetzt auf diese setzen?
Die kleinen Händler werden eBay jetzt etwas sch.... und auf andere Plattformen setzen.

Zumal die Verkaufsbedingu ngen weiter verschärft werden und dem Kunden suggeriert werden soll, dass ebay eine "tolle Plattform" ist.

Wäre Fasching nicht vorbei, wäre dies als Witz des Jahrhunderts prädestiniert!
Für wie blöd hält eBay eigentlich "seine" Restverkäufer? Die Aussagen zeigen nur, dass die Mitarbeiter von eBay völlig fern von der Realität sind!

Ebay ist tot - lang leben andere Plattformen, die wissen, was Kundenservice, Kundenkommunika tion und faires Behandeln seiner zahlenden Mitglieder bedeutet.

Wir hoffen, dass bei eBay endlich das Licht ausgeht - es wird Zeit, dass dieser Betrugsplattfor m mit dem grottenschlecht esten Kundendienst aller Zeiten die Luft abgedreht wird!
Zitieren
#1 Marc 2016-02-19 11:28
Mit der Preispolitik für eBay Shops (viel zu teuer) und den trotz der Shops limitierter einzustellender Angebote, wird eBay nichts für kleine Händler tun können. Dafür sind diese Konditionen absolut unattraktiv !
Limits für maximale Werte in Kombination mit niedrigen Stückzahlen, damit kann man nichts anfangen.
Die Aussage seitens des Kundendienstes ist dann auch wischiwaschi.
Dafür gibt es zu viele andere Marktplätze wo man nicht kleingehalten wird.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.