Super Banner Wallpaper

Das Infoportal des Händlerbundes

KATEGORIEN...

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© blocberry / shutterstock.com
Bei der Hauptversammlung am vergangenen Freitag gab Rocket Internet seine Ziele für das laufende Jahr bekannt. So will die StartUp-Schmiede 2018 noch profitabler werden und dafür sorgen, dass sich der zuletzt sinkende Aktienkurs wieder verbessert. CEO Oliver Samwer machte zwar deutlich, dass man sich auf seinen Lorbeerbeeren nicht ausruhen wolle, aber geeignete Investitionsmöglichkeiten schwer zu finden seien. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© macgyverhh - Shutterstock.com
Wenn es nach Oliver Samwer geht, werden sich Manager aus Bereichen wie SEO und Social Media in den nächsten Jahren beruflich neu orientieren müssen. Diese These stellte der Rocket-Internet-Chef während der Berliner Digitalkonferenz Noah auf. Laut Samwer werden die Aufgaben künftig von künstlicher Intelligenz und Automatisierung übernommen. Ein konkretes Beispiel lieferte Samwer ebenfalls. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Jacob Lund - Shutterstock.com
Rocket Internet hat seine Zahlen für das erste Quartal von 2018 veröffentlicht. Diese zeigen deutlich, dass das Jahr aus Sicht der StartUp-Schmiede hervorragend startete, denn Rocket Internet konnte schwarze Zahlen schreiben und dementsprechend einen Gewinn in Höhe von 75 Millionen Euro generieren. Insbesondere die Entwicklungen der „selected companies“ wie HelloFresh und Home24 laufen größtenteils nach Plan. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Bankr - Shutterstock.com
Die Geschäftszahlen von Rocket Internet gehören in jedem Quartal zweifelsohne zu jenen, auf denen die meisten gespannt sind – so auch dieses Mal. Die Ergebnisse des letzten Jahres zeigen vor allem eins: Es geht bei nahezu allen ausgewählten Unternehmen vorwärts: Sowohl HelloFresh und Delivery Hero als auch Westwing und Home24 konnten ihre Umsätze steigern – und das zum Teil sogar erheblich. Dennoch steht auch fest, dass Rocket Internet noch längst nicht das Ende der Fahnenstange erreicht hat. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Home24
Das Rocket-Internet-StartUp Home24 soll an die Börse. Gerüchten zufolge soll das Unternehmen dabei sogar noch in diesem Sommer den IPO durchführen wollen. Intern bereite man sich derzeit darauf vor. Mit dem Börsengang wolle Home24 eine Bewertung von 500 bis 600 Millionen Euro erreichen, heißt es. Außerdem plant das Unternehmen die Eröffnung seines nächsten Showrooms – diesmal zieht es den Möbel-Händler nach Stuttgart. ...
...weiterlesen

| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Rocket Internet
Berichten zufolge soll sich Rocket-Internet-Geschäftsführer Oliver Samwer heimlich an StartUps aus dem Iran beteiligt haben – und das, obwohl die Berliner StartUp-Schmiede bisher jegliche Unternehmensbeteiligungen abstritt. Nicht zum ersten Mal, dass derartige Gerüchte das Licht der Welt erblicken. Doch Rocket Internet selbst hält sich zu den neuen Vorwürfen zurück – zumindest größtenteils. ...
...weiterlesen

Anzeige
Fullbanner Platz 2
| Kategorie: Samwer-watch

Artikelbild
© Tsuguliev - Shutterstock.com
Rocket Internet hat mit „Order In“ eine Catering-Plattform aus Australien übernommen, die sich auf den B2B-Bereich spezialisiert hat. Das Unternehmen gehört fast schon zu den Urgesteinen der Branche, denn Order In ist vor knapp 18 Jahren gestartet. Das Konzept von Order In erinnert in weiten Teilen an CaterWings, das sich seit einigen Jahren im Besitz von Rocket Internet befindet. Doch gerade mit der „europäischen Version“ von Order In hat die StartUp-Schmiede in der letzten Zeit schlechte Erfahrungen gemacht. ...
...weiterlesen