Teilen Teilen Kommentare Drucken

Yahoo! Mail durchsucht ab heute Mails nach werberrelevantem Content

Veröffentlicht: 03.06.2013 | Autor: Ariane Nölte | Letzte Aktualisierung: 02.06.2013 | Gelesen: 6516 mal

Wer mit seinen E-Mail-Kontakten eine Grillparty plant, der interessiert sich wahrscheinlich auch für Anzeigen, die beispielsweise Grills und passendes Zubehör bewerben. So oder so ähnlich dürfte die neue Werbepolitik von Yahoo! Mail funktionieren, die ab heute umgesetzt wird.

Yahoo! Mail auf Laptop

Wer auch in Zukunft Yahoo! Mail nutzen will, muss neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zustimmen. Und die haben es in sich, denn wie Yahoo! seinen Nutzern bekannt gab, beinhalten die Neuerungen „die Zustimmung zur automatischen Durchsuchung und Analyse des Inhalts Ihrer Kommunikationen, um Produktinformationen, relevante Werbung und Schutz vor Missbrauch zur Verfügung zu stellen.“

Daran führt für die User kein Weg vorbei, auch nicht wenn sie ihre Nachrichten auf ein anderes Programm wie Outlook weiterleiten. Wollen sie also nicht, dass jemand mitliest und gezielte Anzeigen platziert, bleibt ihnen nur, ihren Account zu schließen.

Das wird wahrscheinlich auf wenig Gegenliebe vonseiten der Verbraucher stoßen, birgt für Werbetreibende jedoch interessante Möglichkeiten, Zielgruppen gezielt mit Anzeigen anzusprechen. Yahoo! steht mit dem Durchsuchen der E-Mail-Inhalte seiner Nutzer übrigens nicht allein da. Bei Googlemail ist ein solches Vorgehen beispielsweise seit geraumer Zeit gängige Praxis.

 

 

 

Kommentare  

#1 Christoph Baumgarten 03.06.2013, 09:15 Uhr
Hallo,
Das stimmt so nicht.
Yahoo macht das schon seit mindestens 3-4 Jahren.
Ich bin durch zufall darauf gestoßen und habe Yahoo daraufhin einen langen Brief geschrieben, den Yahoo jedoch nie beantwortet hat.
Das war schon lange Praxis bei Yahoo, früher war es halt heimlich.
MFG
Baumgarten
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Sicherheitscode
Aktualisieren

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.