Teilen Teilen Kommentare Drucken

Neue Funktionen: Schafft der ICQ-Messenger ein erfolgreiches Comeback?

Veröffentlicht: 21.03.2016 | Autor: Christian Laude | Letzte Aktualisierung: 21.03.2016

Der ICQ-Messenger will es noch einmal wissen: Neue Funktionen und ein anderes Design sollen dafür sorgen, dass das Unternehmen wieder auf der Erfolgsspur wandern kann. Müssen die Konkurrenten wie Whatsapp und Skype nun um ihre Marktpräsenz fürchten?

ICQ-Homepage

Gil C / Shutterstock.com

Mit diesem Comebackversuch hat man nicht unbedingt gerechnet. Lange galt der ehemals sehr erfolgreiche ICQ-Messenger – ähnlich wie Myspace oder Lycos – als am Ende. Während die unmittelbare Konkurrenz wie Whatsapp und Skype Erfolge am laufenden Band feiern könnte, ist ICQ bei den meisten in Vergessenheit geraten. Dies könnte sich nun jedoch wieder ändern: Wie t3n berichtet, will ICQ mit neuen Funktionen endlich wieder auf dem Messenger-Markt durchstarten.

ICQ: Neue Funktionen & überarbeitetes Design

So können User in der zehnten Version von ICQ wie bei Skype nun auch Videotelefonie nutzen. Dabei soll die Qualität der Anrufe besonders hoch sein. Eine weitere neue Funktion sind Gruppenchats, über die auch Dateien mit einer Größe von bis zu vier Gigabyte versendet werden können. ICQ setzt zudem verstärkt auf viele weitere Emojis und bunte Sticker.

ICQ will weiterhin nicht nur mobil gut aufgestellt sein, sondern gleichzeitig auch die Desktop-Variante voranbringen. Dafür sorgt unter anderem eine Synchronisierung der Chats über die Geräte hinweg. Neben den Funktionen will ICQ auch mit einem neuen Design punkten. Dieses soll laut t3n etwas an Skype beziehungsweise Google Hangouts erinnern.

 

Kommentare  

#1 Mona Pfeil 2016-03-21 16:15
Wie sieht's mit Sicherheit aus? Ich nutze jetzt Threema und bin daher einen hohen Sicherheits-Sta ndard gewohnt, welchen ich auf gar keinen Fall wieder aufgeben werde.
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel