Teilen Teilen Kommentare Drucken

Facebook startet Marketplace Ads in Deutschland

Veröffentlicht: 31.07.2018 | Autor: Corinna Flemming | Letzte Aktualisierung: 31.07.2018

Auf dem deutschen Facebook-Marktplatz können ab sofort auch Werbeanzeigen geschaltet werden. Facebook soll das neue Feature unter dem Namen Marketplace Ads aktuell ausrollen.

Facebook auf Smartphone
© I AM NIKOM / shutterstock.com

Mitte August 2017 hat Facebook seinen eigenen Marktplatz hierzulande gestartet. Damals war das Hauptziel vom Facebook Marketplace, Waren „lokal und privat zu verkaufen“. Nun will der US-Konzern anfangen, auch Geld mit dem virtuellen Kleinanzeigenmarkt zu verdienen. Wie Techcrunch bereits im Juni berichtete, wurden Werbeanzeigen für den Marktplatz in den USA schon getestet. Unternehmen können gegen einen Aufpreis ihre Werbekampagnen nun auch auf den Facebook Marketplace erweitern. Wie bei der Internetworld mit Verweis auf Thomashutter.com zu lesen ist, werden die Marketplace Ads nun auch in Deutschland ausgerollt.

Facebook Marketplace Ads
© Screenshot Facebook

Anzeigen nur mobile schaltbar

Wie Facebook in einem Blogpost zum Start der Ads in den USA schrieb, werden die Werbeanzeigen zwischen den normalen Produkten und Services auf der Plattform angezeigt und sollen den Unternehmen deutlich mehr Verkäufe generieren. In Deutschland sind die Anzeigen für alle Formate verfügbar, aber nur mobile schaltbar, wie bei Thomashutter.com weiter zu lesen ist. Eine offizielle Ankündigung zum Deutschlandstart gab es vom Unternehmen noch nicht. Neben den USA sind die Marketplace Ads bereits in Australien und Neuseeland verfügbar.

Über den Autor

Corinna Flemming Experte für Internationales

Nach verschiedenen Stationen im Redaktionsumfeld wurde schließlich das Thema E-Commerce im Mai 2017 zum Job von Corinna. Seit sie Mitglied bei den OnlinehändlerNews ist, kann sie ihre Liebe zur englischen Sprache jeden Tag in ihre Arbeit einbringen und hat sich dementsprechend auf den Bereich Internationales spezialisiert.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Corinna Flemming

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel