Kurzmeldung

Crocs gewinnt Patentrechtsstreit und kassiert Millionen an Schadensersatz

Veröffentlicht: 15.07.2022 | Geschrieben von: Hanna Hillnhütter | Letzte Aktualisierung: 15.07.2022
Crocs

Der Schuhhersteller Crocs, der für seine Plastikschuhe bekannt ist, führt immer wieder Marken- und Patentrechtsstreitigkeiten gegen Hersteller ähnlicher Schuhe. In den USA konnte er nun zwei Klagen gewinnen und eine satte Schadensersatzsumme erwirken, wie fashionunited berichtete. 

Crocs ging gerichtlich gegen die beiden Unternehmen USA Dawgs und Double Diamond Distribution vor. Beide Marken hatten im Jahr 2006 damit begonnen, ähnliche Schuhe wie die typischen Crocs-Sandalen zu verkaufen. 

Über sechs Millionen US-Dollar Schadensersatz

Die Unternehmen hatten zunächst die Gültigkeit der Patente bestritten. Am Ende des Prozesses räumten sie die Gültigkeit der Patente allerdings ein. Double Diamond Distrubation muss eine Schadensersatzsumme in Höhe von 55.000 US-Dollar zahlen, bei USA Dawgs sind es sogar ganz sechs Millionen US-Dollar. 

Crocs hatte zuvor bereits 21 Unternehmen wegen Verletzung des markenrechtlich geschützten Designs verklagt. Die Klagen, die bei verschiedenen US-Gerichten anhängig sind, zielen auf das Unterlassen des Verkaufs der rechtsverletzenden Produkte und auf Zahlung von Schadensersatz ab wegen Markenrechtsverletzungen ab. 

„Wir schützen die Marke Crocs und unsere ikonische DNA mit aller Entschiedenheit. Wir dulden keine Verstöße gegen unsere geistigen Eigentumsrechte oder gegen Personen, die versuchen, von den Investitionen zu profitieren, die wir in unsere Marke gelegt haben“, äußerte sich Daniel Hart, Executive Vice President und Chief Legal Risk Officer von Crocs. Außerdem unterstreiche das Urteil nicht nur die Gültigkeit der Patentrechte, sondern auch die unablässige Entschlossenheit, Schritte zum Schutze des Markenwertes zu unternehmen, so Hart.

Neben den umfangreichen Leistungen in puncto Rechtssicherheit im Online-Shop bietet der Händlerbund auch Unterstützung im Umgang mit eigenen und fremden Marken sowie bei der Markenanmeldung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Über die Autorin

Hanna Hillnhütter
Hanna Hillnhütter Expertin für: Verbraucherschutz- und Strafrecht

Hanna verschlug es 2012 für ihr Jurastudium vom Ruhrgebiet nach Leipzig. Neben dem Studium mit dem Schwerpunkt Strafrecht, spielte auch das Lesen und Schreiben eine große Rolle in ihrem Leben. Nach einem kurzen Ausflug in das Anwaltsleben, freut Hanna sich nun, ihre beiden Leidenschaften als Redakteurin verbinden zu können.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Hillnhütter

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel