Teilen Teilen Kommentare Drucken
Video der Woche

Ikea sammelt Plastikmüll ein

Veröffentlicht: 22.02.2019 | Autor: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 22.02.2019
Spielzeugboot fischt Plastikbecher aus der Themse

Ikea hat kürzlich eine neue Filiale in Greenwich eröffnet. Um darauf aufmerksam zu machen, haben sie eine Werbeaktion namens „The Good Ship Ikea“ rund um und auf der Themse veranstaltet: Interessierte konnten auf dem Fluss Spielzeugbote fernsteuern.

Damit aber nicht genug: Die kleinen Booten waren gleichzeitig in der Lage, Plastikmüll aus dem berühmten Londoner Fluss zu fischen. Auch darauf kam es Ikea damit offenbar an: „Bei allem was Ikea tut, geht es um Nachhaltigkeit“, zitiert W&V, die die Aktion begleitet haben, eine Ikea-Sprecherin. Nach Abschlusss der Werbemaßnahme spendet der Möbelkonzern demnach die Boote auch einer Umweltorganisation, die über Plastikmüll aufklärt.

Die Boote zu steuern, brachte den Teilnehmern offenbar Spaß. Sie dadurch gleichzeitig für Gewässerverschmutzung zu sensiblisieren, ist eine gute Idee – unser Video der Woche:

Über den Autor

Hanna Behn Experte für Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.