Teilen Teilen Kommentare Drucken
Nachhaltige Mode

Zalando launcht eigene nachhaltige Kollektion

Veröffentlicht: 26.10.2020 | Geschrieben von: Hanna Behn | Letzte Aktualisierung: 27.10.2020
Zalandos neue nachhaltige Kollektion

Das Thema Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger Bestandteil der Fashion-Industrie, spielt aber noch nicht die Hauptrolle. Doch immerhin gut jede dritte Modemarke bemühe sich bereits um ein nachhaltiges Image, wie kürzlich eine Studie von Arvato Supply Chain zeigte. Zwar gibt es sehr grundsätzliche Unterschiede, was unter dem Begriff nachhaltig oder etwa fairer Mode tatsächlich zu verstehen ist, doch lässt sich eine steigende Nachfrage nach entsprechend gelabelter Kleidung längst bei den Konsumentinnen und Konsumenten beobachten.  

Auch große Marken wie Zalando wirken darauf hin, ihr Engagement für Nachhaltigkeit verstärkt nach außen zu tragen. Jetzt hat Zalando „als weiteren Schritt“ in der eigenen Nachhaltigkeitsstrategie eine Kollektion auf den Markt gebracht. Sie solle Kunden unterstützen, mehr nachhaltige Produkte zu kaufen – „ohne Abstriche bei Stil und Design machen zu müssen“, heißt es in der entsprechenden Meldung des Unternehmens.

Zalando-Kapselkollektion: Kooperation mehrerer Marken 

Die Kollektion mit dem Namen  „Small steps. Big impact. by Zalando“ besteht aus 116 Teilen. Laut Zalando handelt es sich um eine sogenannte Capsule Collection/Kapselkollektion, da sie durch die Kooperation verschiedener Marken entstand. So waren an ihrer Entstehung die acht europäische Marken Closed, Designer’s Remix, Henrik Vibskov, Holzweiler, House of Dagmar, Mother of Pearl, Mykke Hofmann und Progetto Quid beteiligt, die anhand ihrer verschiedenen Nachhaltigkeitskonzepte ausgesucht wurden. Es ist bereits die zweite von Zalando initiierte Kollektion dieser Art.

Die neue Kollektion startet zur Herbst-Winter-Saison, präsentiert aber saisonübergreifende Designs für Damen und Herren, schreibt der Konzern weiter. Eingesetzt wurden etwa ökologische Baumwollstoffe, Lyocell, umweltfreundliche Triacetate sowie recyceltes Polyester bzw. recycelte Baumwolle und Wolle. „Wo immer möglich“ tragen die Kleidungsstücke Zertifikate wie etwa den Global Organic Textile Standard (GOTS), Organic Content Standard (OCS) und Global Recycled Standard (GRS). „Unser Ziel ist es, das Einkaufen von nachhaltigerer Mode so einfach und inspirierend wie möglich zu gestalten und gleichzeitig unseren Kunden alle wichtigen Informationen zugänglich zu machen“, so Kate Heiny, Director Sustainability bei Zalando. „Zalandos Präsenz in der Modebranche ermöglicht es uns, unseren über 34 Millionen aktiven Kunden in 17 Märkten nachhaltigere Produkte anzubieten.“ Die Waren sind seit dem 25. Oktober 2020 bei Zalando erhältlich. 

Im Januar 2020 war der Online-Modehändler unter anderem der Nachhaltigkeitsorganisation „Global Fashion Agenda“ beigetreten, Ende Oktober 2019 hatte er zudem das eigene Sortiment nachhaltiger Kleidungsstücke deutlich aufgestockt.

Über die Autorin

Hanna Behn Expertin für: Usability

Hanna fand Anfang 2019 ins Team der OnlinehändlerNews. Sie war mehrere Jahre journalistisch im Bereich Versicherungen unterwegs, dann entdeckte sie als Redakteurin für Ratgeber- und Produkttexte die E-Commerce-Branche für sich. Als Design-Liebhaberin und Germanistin hat sie nutzerfreundlich gestaltete Online-Shops mit gutem Content besonders gern.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Hanna Behn

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.