Teilen Teilen Kommentare Drucken

Online-Spielzeug-Shops im Test

Veröffentlicht: 11.12.2013 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 12.12.2013

Begibt man sich in der Vorweihnachtszeit in Spielzeug-Geschäfte, dann kommt es nicht selten vor, dass es dort recht laut zugeht und gestresste Eltern mit ihren schreienden Kindern durch die Gänge ziehen. Die Vorteile, die der Online-Handel bietet, können in solchen Situationen unter Umständen nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Nerven schonen. Wie Online-Spielzeug-Shops aufgestellt sind, wie service-orientiert und verbraucherfreundlich sie sich zeigen, das hat nun das Deutsche Institut für Service-Qualität herausgefunden.

Kind am Laptop mit Plüschtier

(Bildquelle Kind und Plüschtier am Laptop: 2xSamara.com via Shutterstock)

Besonders auffällig im Vergleich der Online-Spielzeug-Geschäfte waren die erheblichen Preisdifferenzen. Durchschnittlich konnten Kunden 32 Prozent, in extremen Fällen sogar mehr als die Hälfte des Kaufpreises einsparen. Bei der Gegenüberstellung der Versandkosten verschiedener Anbieter schwanken die Leistungen zwischen „gebührenfrei ab einem Bestellwert von knapp 15 Euro“ und „immer kostenpflichtig“.

Grundlegend positiv wurden die Informationsbereitstellung sowie verschiedene Funktionen bewertet. Die meisten Online-Spielzeug-Shops legen großen Wert auf Angaben wie Altersempfehlungen und Warnhinweise der kindgerechten Produkte, eine serviceorientierte Filterung der Suchergebnisse oder Kundenbewertungen. Auch die Datensicherheit der Kunden scheint ein wichtiger Gesichtspunkt der Händler zu sein. Kritik mussten die digitalen Geschäfte jedoch in Sachen Optik und Design hinnehmen: Der bedeutendste Aspekt war hier, dass die Seiten meist zu bunt und daher zu unübersichtlich gestaltet sind.

Mytoys mit dem besten Shop, Elfen.de und Duo-Shop im Anschluss

Vor allen anderen überzeugte der Online-Spielzeug-Shop Mytoys.de und sicherte sich den ersten Platz der Studie. Sowohl im Preisvergleich mit den Mitbewerbern als auch mit Blick auf die Standartversandkosten ließ die Plattform andere Anbieter hinter sich. Zusätzliche Pluspunkte konnte Mytoys durch die umfangreichen Inhalte der Website einstreichen.

Besonders verbraucherfreundlich zeigt sich Elfen.de. Mit ihrer nutzerorientierten Oberfläche und dem 30-tägigen Rückgaberecht konnte sich der Online-Spielzeug-Shop den zweiten Rang sichern. Auf Platz drei liegt die Online-Plattform Duo-Shop, der im Schnitt die preisgünstigsten Produkte anbietet: Vier von 10 Artikel findet man sogar nirgends günstiger.

Es zeigt sich also, dass sich die meisten getesteten Händler mit ihren Online-Spielzeug-Geschäften zielgruppen- und serviceorientiert auf ihre Kunden einrichten. Dann kann ja das „spielerische Weihnachtsgeschäft“ beginnen!

Kommentare  

#1 treuer Leser 2013-12-11 15:39
Hi,

wo finde ich denn die Studie? So ist der Artikel ehrlich gesagt null zu brauchen und wirkt so als ginge es nur drum mal gesagt zu haben dass Mytoys einfach der Tollste ist... (was ja gut sein mag).


---------------------

Anmerkung der Redaktion:

Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Link zur Untersuchung im Artikel nachgetragen. Sie finden die Studie hier: http://disq.de/2013/20131210-Online-Spielzeugshops.html

Viele Grüße
Die Redaktion
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.

Meistgelesene Artikel