Teilen Teilen Kommentare Drucken

Video der Woche: Otto wirbt mit „schweinischem“ Spot für Waschmaschinen

Veröffentlicht: 19.10.2018 | Autor: Tina Plewinski | Letzte Aktualisierung: 19.10.2018

Was haben ein kleines Schweinchen, stinkige Socken, diverse Waschmaschinen und ein schmieriger Vertreter gemeinsam? – Sie alle haben einen Platz im neuen Werbespot des Versandhändlers Otto ergattert. Dabei setzt das fünfeinhalb minütige Video statt auf Kürze eher auf ein recht ausführliches Storytelling, bei dem der „berufliche“ Alltag des genannten Schweinchens begleitet wird.

Glaubt man dem Besitzer des Schweins, besteht dieser berufliche Alltag und die Berufung des Tieres darin, verloren gegangene Socken in Haushalten aufzuspüren. Und für diese Dienstleistung lässt sich der Vertreter auch stattlich honorieren. Dass das gesamte Geschäftskonzept auf Lug und Trug beruht, dafür kann das Schweinchen zwar nichts, profitiert jedoch von reichhaltigen Kuchen, die es bei Besuchen verzweifelter Hausfrauen abstauben kann.

Alles in allem könnte man dem neuen Otto-Spot ein paar Längen nachsagen. Doch die gezeichnete Idylle, die durch die Aufdeckung des betrügerischen Sockenservices jäh zerstört wird, hat auch einen heimeligen Charakter und dürfte viele Zuschauer (und Tierfans) sicher begeistern. Es gibt eben mehr als nur Dog- und Cat-Content. – Unser Video der Woche.

 

Über den Autor

Tina Plewinski Experte für Amazon

Bereits Anfang 2013 verschlug es Tina eher zufällig in die Redaktion von OnlinehändlerNews und damit auch in die Welt des Online-Handels. Ein besonderes Faible hat sie nicht nur für Kaffee und Literatur, sondern auch für Amazon – egal ob neue Services, spannende Technologien oder kuriose Patente: Alles, was mit dem US-Riesen zu tun hat, lässt ihr Herz höherschlagen. Nicht umsonst zeigt sie sich als Redakteurin vom Dienst für den Amazon Watchblog verantwortlich.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Tina Plewinski

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.