Teilen Teilen Kommentare Drucken
Coronavirus

Bundesregierung vereinfacht KfW-Schnellkredite für den Mittelstand

Veröffentlicht: 06.04.2020 | Autor: Christoph Pech | Letzte Aktualisierung: 06.04.2020
KfW

Ein weiteres Hilfsprogramm der Bundesregierung soll kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in der Coronakrise unter die Arme greifen. Wie Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Montag bekannt gegeben haben, führt die Bundesregierung umfassende KfW-Schnellkredite für den Mittelstand ein. Das Programm „wendet sich an kleinere und mittlere Firmen und Betriebe, die jetzt sehr sehr rasche Unterstützung benötigen und auf andere Bedingungen abstellt als unsere anderen Hilfen, die natürlich fortbestehen“, erklärte Olaf Scholz auf der Pressekonferenz am Nachmittag. „99,5 Prozent aller Unternehmen in Deutschland sind Mittelständler. Sie erwirtschaften rund 35 Prozent des gesamten Umsatzes, stellen knapp 60 Prozent aller Arbeitsplätze und über 80 Prozent aller Ausbildungsplätze“, ergänzte Peter Altmaier.

Sofern ein mittelständisches Unternehmen im Jahr 2019 oder im Durchschnitt der letzten drei Jahre einen Gewinn ausgewiesen hat, kann es einen Sofortkredit bekommen. Der Schnellkredit steht für Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten zur Verfügung, das Volumen ist abhängig von der Unternehmensgröße: Maximal 800.000 Euro für Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern und maximal 500.000 Euro für Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern. Das Kreditvolumen beträgt bis zu drei Monatsumsätze des Jahres 2019. Der Zinssatz für den Kredit wurde auf drei Prozent mit einer Laufzeit von zehn Jahren festgelegt.

KfW trägt Kreditrisiko zu 100 Prozent

Die wohl wichtigste Information für KMU, die einen Schnellkredit beantragen wollen: Die staatliche Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) trägt 100 Prozent des Kreditrisikos. Abgesichert werde dies durch eine Garantie des Bundes. Bislang trug die KfW beim Sonderkreditprogramm bis zu 90 Prozent des Kreditrisikos – das Restrisiko musste die Hausbank übernehmen. Dieses Konzept hat in der Praxis offenbar nicht so gut funktioniert wie erwartet. Gegenüber OnlinehaendlerNews meldeten sich diverse Händler, die an Fördergelder der KfW gelangen wollten, deren Hausbank aber auch mit 90-prozentiger Risikoabsicherung durch die KfW nicht bereit waren, die entsprechenden Gelder bereitzustellen.

Darüber hinaus erfolgt die Kreditbewilligung ohne weitere Kreditrisikoprüfung durch die Hausbank oder durch die KfW. Dadurch soll die Bewilligung des Kredits schneller vonstatten gehen. „Durch die 100-prozentige Haftungsfreistellung und den Verzicht auf eine übliche Risikoprüfung wird sichergestellt, dass diejenigen Unternehmen, die nur durch die Corona-Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind, rasch einen Kredit bekommen“, so der KfW-Vorstandsvorsitzende Dr. Günther Bräunig. Man rechne mit sehr vielen Anträgen.

Mit den aktuellen Nachbesserungen wolle die Bundesregierung sicherstellen, dass die Betriebe, die Unterstützung benötigen, „noch da sind, wenn es wirtschaftlich wieder aufwärts geht“, sagte Olaf Scholz in der Pressekonferenz. Sobald das KfW-Schnellkredit-Programm durch die EU-Kommission genehmigt wurde, kann es starten.

Über den Autor

Christoph Pech Experte für Digital Tech

Christoph ist seit 2016 Teil des OHN-Teams. In einem früheren Leben hat er Technik getestet und hat sich deswegen nicht zweimal bitten lassen, als es um die Verantwortung der Digital-Tech-Sparte ging. Digitale Politik, Augmented Reality und smarte KIs sind seine Themen, ganz besonders, wenn Amazon, Ebay, Otto und Co. diese auch noch zu E-Commerce-Themen machen. Darüber hinaus kümmert sich Christoph um den Youtube-Kanal.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie Christoph Pech

Kommentare  

#6 Redaktion 2020-04-08 12:40
Lieber Adrian,

weitere Infos zu Staatshilfen, auch für Selbständige und Kleinunternehme n, findest du zum Beispiel hier:
https://www.onlinehaendler-news.de/e-recht/gesetze/132669-bundesregierung-rettungspaket-selbststaendige-kleine-unternehmen
https://www.onlinehaendler-news.de/online-handel/praxistipps/132674-coronavirus-unternehmer-selbststaendiger-finanzielle-soforthilfe

Freundliche Grüße,
Christoph aus der Redaktion
Zitieren
#5 Adrian 2020-04-08 12:29
Hallo,
gibt es einen KFW Kredit auch für Unternehmer mit keinen Mitarbeitern mit 100% Risikoabsicheru ng ?
MFG
Adrian
Zitieren
#4 Redaktion 2020-04-08 09:08
Lieber Mario, lieber Jürgen,

die KfW-Sofortkredi te richten sich in der Tat an Unternehmen zwischen 10 und 250 Mitarbeitern. Die Bundesregierung hat aber auch bereits Hilfen für Kleinstunterneh men und Selbständige beschlossen. Wir haben darüber zum Beispiel hier berichtet: https://www.onlinehaendler-news.de/e-recht/gesetze/132669-bundesregierung-rettungspaket-selbststaendige-kleine-unternehmen
Außerdem gibt es an dieser Stelle ein FAQ zum Thema: https://www.onlinehaendler-news.de/online-handel/praxistipps/132674-coronavirus-unternehmer-selbststaendiger-finanzielle-soforthilfe

Freundliche Grüße,
Christoph aus der Redaktion
Zitieren
#3 Michael Mlynarczyk 2020-04-07 16:03
Wenn das mal so einfach wäre, wie formuliert. Dann würde ein 2.000.000 Betrieb 499.999 EUR beantragen können. Auf welche Sicherheiten bitte? Welche Hausbank würde diesen Anträgen denn zustimmen? Die Bank muss vorweg erst mal eigenverantwort lich eine Kreditentscheid ung beschließen, dann geht der Antrag an die KfW. Das Projekt hat riesen Löcher im grobmaschigem Netz. Ich kenne niemanden der dieses Geld bekommen hat.
Zitieren
#2 Jürgen Bartling 2020-04-07 09:38
Gute Entscheidung für alle Betriebe über 10 Personen !! Aber was ist mit den KLEINEN bis 10 ?? Die können ja getrost in die INSOLVENZ gehen !!! Sind ja nur 100000 tausende !!! Immer wieder die Verdummung der Unternehmer , Alle Politiker sprechen von fast unbegrenzten Mitteln die zur Verfügung gestellt werden , aber immer mit einem Pferdefuß !!! Wenn Äußerungen dann bitte komplett. Wo sicherlich absolute Einigkeit bestehen wird sind die kommenden DIÄTENERHÖHUNGE N . Da braucht sicherlich niemand mit einem Pferdefuß rechnen . In diesem Sinne bleibt alle GESUND
Zitieren
#1 Mario Dietrich 2020-04-07 08:14
Lese ich das richtig ? der Sofortkredit steht für Unternehmen mit über 10 Beschäftigten zur Verfügung. Was ist dann wenn ich 2 Beschäftigte habe ?
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.