Teilen Teilen Kommentare Drucken

6. September 2013 – Ändert Google seinen Algorithmus?

Veröffentlicht: 06.09.2013 | Autor: Katja Naumann | Letzte Aktualisierung: 05.09.2013

SEO-Kenner vermuten nach starken Schwankungen Änderungen in Googles Algorithmus. Technikfans können ab heute auf der IFA im Neuheitenhimmel schweben, denn die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances öffnet ihre Tore. Außerdem endet heute die Apple Back to School 2013 Aktion.

News

Die Online-Community ist in Aufruhr geraten: Nach Angaben des SEO-Blogs searchengineland.com haben viele Webmaster und Optimierer vermeldet, dass sich in jüngster Zeit ihre Rankings in den organischen Suchergebnissen des Netzriesen Google drastisch verschlechtert haben. Statistiken und Analysen sollen zeigen, dass darüber hinaus der Traffic, der über die organischen Anzeigen kommt, einen deutlichen Rückgang aufweist. Betroffene Seitenbetreiber und Händler taten ihren Unmut im Netz kund. Searchengineland vermutet hinter den Schwankungen bzw. Veränderungen einschneidende Neuerungen im Algorithmus der Suchmaschine. Google wollte zu den Vorfällen keine klare Stellung beziehen.

Auch in diesem Jahr kann die Internationale Funkausstellung in Berlin wieder mit vielen Neuheiten der verschiedensten Technikhersteller aufwarten. Besucher haben ab heute die Möglichkeit, sich Innovationen wie die Smartwatch „Galaxy Gear“ von Samsung oder das neue Sony-Flagschiff Xperia Z1 vor Ort anzusehen. Bereits im Vorfeld enthüllten viele Hersteller vor den Medien, mit welchen Innovationen sie die Besucher auf der Messe erwarten werden. Technikbegeisterte können sich auf jeden Fall auf viele Highlights freuen.

Heute endet die seit Juli laufende Apple Back to School 2013 Aktion. Beim Einkauf im Apple Education Store können Studenten, Dozenten und Lehrer im Rahmen dieser Aktion doppelt sparen, denn neben dem Bildungsrabatt, den das Unternehmen aus Cupertino auf seine Geräte gibt, erhalten berechtigte Käufer noch Guthaben für den App Store dazu. Dieses Guthaben kann dann auch im iBookstore, im Mac App Store oder im iTunes Store eingelöst werden.

Kommentare  

#1 HBMG 2013-09-06 13:02
scheint logisch, dass google die verkäufer mehr an die kostenpflichtig en dienste binden will - jetzt wo auch die google produktsuche nicht mehr kostenfrei ist...
Zitieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Newsletter
Abonnieren
Bleibe stets informiert mit unserem Newsletter.